Titel

 Modell des Zuges für die U3 in Mumbai enthüllt
Alstom-Züge für die Aqua-Linie 05.11.2019 - 15:03

Modell des Zuges für die U3 in Mumbai enthüllt

Alstom und Mumbai Metro Rail Corporation (MMRC) haben das Modell des Triebzuges für die Mumbai Metro Line 3 (Aqua Line) enthüllt. Das Modell bietet einen Einblick in die Funktionen, die das tägliche Pendeln für Millionen von Bürgern in der Stadt erheblich erleichtern sollen. Sobald sie in Betrieb ist, soll die Aqua Line die Staus reduzieren, indem sie eine bessere Alternative bietet, die schnell, effizient und nachhaltig ist. Bereits anfang August wurde das Modell den Vertretern der MMRC vorgestellt. Gleichzeitig wurde die Linie 3 als Aqua Line getauft, inspiriert vom lebendigen Fluss des Meeres, der ein wesentlicher Bestandteil der Stadt ist.
Das Modell der künftigen Züge der Auqa-Linie in Mumbai wurde jetzt offiziell vorgestellt. Foto: Alstom
Alain Spohr, Geschäftsführer von Alstom India und Südasien, sagte über diesen Meilenstein: „Unser Ziel war es, ein geeignetes, zukunftssicheres Design zu schaffen, das für die Menschen, die Stadt und ihre Erwartungen relevant ist. Dieses Thema heißt - Dynamic Fluidism. Alle technischen Parameter wurden in Bezug auf die hohe Raumdichte und Raumeffizienz eingehalten. Wir sind stolz darauf, dieses neue Gesicht von Mumbai Transportation zu präsentieren. Alstom hat sich verpflichtet, MMRC bei der Bewältigung der Transportprobleme in Mumbai zu unterstützen. Mit dem Projekt, das mehr als 80% lokalisierte Fertigung vorsieht, bekräftigt dieser Auftrag Alstoms Engagement für Investitionen, Wachstum und Produktion in Indien. “

Das Design ist inspiriert von von Mumbai und der Architektur der Stadt - eine Verschmelzung verschiedener Stile aus der ganzen Welt. Das Thema fängt die Entwicklung der architektonischen Landschaften der Stadt im Laufe der Jahre ein. Das äußere Thema ist eine Hommage an die Energie, die durch die Stadt Mumbai fließt - die Stadt, die niemals schläft. Inspiriert vom lebendigen Wasserfluss und dem Streben, ein schnelles, effizientes und nachhaltiges Reisemittel zu sein, um die neue Lebensader für die Menschen in Mumbai zu werden. Die Harmonie der Innenfarben ist inspiriert von den Menschen in Mumbai - immer in Bewegung, die sich dem Meer zuwenden, um Frieden zu finden und sich von den Wellen und der Brise beruhigen lassen.

Die Triebzüge für die Aqua Line werden mit einem regenerativen Bremssystem ausgestattet, um die CO2-Emissionen deutlich zu senken. Die 177,2 Meter langen Triebzüge verfügen über eine höhere Kapazität, mit der rund 3.000 Passagiere auf einer Fahrt befördert werden können. Die Triebzüge werden über Sicherheitsfunktionen wie Überwachungskameras, Rauchmelder, Notrufsprechanlagen und Feuerlöscher mit großen Entleerungstüren verfügen, mit denen Fahrgäste im Notfall schnell evakuiert werden können. Die Triebzüge haben entsprechende Beschilderungen, drei Reihen Haltegriffe, Haltegriffe und einen speziellen Platz für Passagiere mit Gepäck. Das Design sorgt auch für eine leichte Zugänglichkeit und Komfort für Behinderte und bietet Platz für Rollstühle.

Die 33,5 Kilometer lange Aqua Line wird nach der Fertigstellung aus 27 Stationen bestehen, wovon 26 unterirdisch verlaufen werden. Sie verbindert dann die am stärksten frequentierten Regionen in Mumbai. Vom Geschäftsviertel Cuffe Parade im äußersten Süden der Stadt mit der Exportverarbeitungszone von Santacruz Electronics im Norden der Innenstadt. Die Aqua Line wird die erste U-Bahn-Linie in Mumbai und eine der längsten durchgehenden U-Bahnstrecken in Indien sein. (Alstom)

« Zurück DruckversionDrucken