Titel

 Keine Streckenstillegungen im Saarland
Bundestag 03.02.2020 - 14:04

Keine Streckenstillegungen im Saarland

Die Deutsche Bahn AG (DB AG) hat laut Bundesregierung mitgeteilt, dass im Saarland derzeit keine Streckenstilllegungen beabsichtigt sind. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/16735) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/16176) hervor. Weiter schreibt die Regierung unter Bezugnahme auf Angaben der DB AG, der Elektrifizierungsgrad der Strecken im Saarland liege bei 85,1 Prozent. Auf Nachfrage der Liberalen teilt die Bundesregierung außerdem mit, dass von der Saarländischen Landesregierung im Rahmen des Ausbauprogramms "Elektrische Güterbahn" keine Projekte angemeldet wurden.

Zum Abbau der Hochwaldbahn zwischen Türkismühle und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz heißt es in der Antwort, die Strecke sei seit dem 12. August 2014 stillgelegt. Der letzte Betreiber vor der Stilllegung sei keine Konzerngesellschaft der DB AG gewesen, schreibt die Regierung. Die Aufsichtspflicht sei vor dem Verkauf auf die zuständigen Landesbehörden übergegangen. "Ein Plangenehmigungsverfahren für den Abbau fällt in die Zuständigkeit des Landes", macht die Bundesregierung deutlich. (Bundestag)

« Zurück