Titel

 Der Museumsbahnbetrieb darf wieder anlaufen
Mansfelder Bergwerksbahn 08.05.2020 - 15:16

Der Museumsbahnbetrieb darf wieder anlaufen

In Reaktion auf die aktuellen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie der Bundesregierung und des Landes Sachsen-Anhalt musste der Fahrbetrieb auf der Mansfelder Bergwerksbahn im April und bis auf Weiteres eingestellt und alle Veranstaltungen und Sonderfahrten abgesagt werden. Die einschlägigen Maßnahmen werden jetzt Poe a Poe gelockert, so auch für Museen. Dies bewog die Bergwerksbahner dazu, Anfang der Woche einen Antrag auf Wiederaufnahme des Fahrbetriebes bei den zuständigen Behörden zu stellen. Diesem wurde heute - zu großen Freude der Vereinsmitglieder - stattgegeben. Personen mit grippeähnlichen Symptomen dürfen jedoch nicht befördert werden

Der Museumsbahnbetrieb wird langsam, vorerst nur mit Diesellok und mit den geforderten Schutzmaßnahmen (1,5 m Mindestabstand, Desinfektion, Mundschutz, Aufnahme der Adressdaten usw.) wieder hochgefahren. Voraussichtlich wird der erste Fahrtag der Himmelsfahrtstag sein. Allerdings darf noch keine Getränke- und Imbissversorgung angeboten werden, Rucksackverpflegung wird bei Bedarf empfohlen. Um die Mindestabstandsregeln einzuhalten, darf eine bestimmte Auslastung pro Wagen nicht überschritten werden, es ist daher bis auf Weiteres bei allen Fahrten eine Reservierung erwünscht, um sicherzugehen, dass niemanden wieder wegschickt werden muss. Am Bahnhof wird es eine Einlasskontrolle geben, damit im Gebäude und am Fahrkartenschalter an welche ausschließlichen Fahrkarten erworben werden können, max. 5 Personen aufeinandertreffen.

So werden am Himmelfahrtstag zwei Fahrten stattfinden, so um 10:00 Uhr der „Glück-Auf-Zug“ inkl. kleiner musealer Altbergbauwanderung durch das Burgörner Revier und Besuch des Mansfeld-Museums in 5er Gruppen und 14:45 Uhr der Regelzug mit der Option einer Haldenbesteigung am Zirkelschacht auf der Rückfahrt, unter gleichen Bedingungen. Neu in diesem Jahr ist außerdem, dass der Regelzug am Samstag jeweils schon 14:45 Uhr in Benndorf abfährt, damit soll eine bessere Vertaktung mit dem ÖPNV gewährleistet werden.

Reservierung und weitere Infos unter:  mansfelder@bergwerksbahn.de; www.bergwerksbahn.de, Tel. 034772 27640 (Bürozeiten Mo.-Fr. von 07:00 bis 14:00 Uhr)

« Zurück