Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Planungsbeschleunigungsgesetz für den Verkehrsbereich 13.02.2020 - 14:31

FDP fordert modernes Planungsrecht

Die FDP-Fraktion fordert die Bundesregierung auf, bis Ende des Jahres "ein weiteres, umfassendes Planungsbeschleunigungsgesetz für den Verkehrsbereich in den Bundestag einzubringen, das die aktuellen Planungs- und Genehmigungsverfahren umfassend reformiert". In dem dazu vorgelegten Antrag schreiben die Abgeordneten, anders als noch vor einigen Jahren hänge der notwendige Erhalt und der fristgerechte Ausbau der Verkehrsinfrastruktur immer mehr von einem zeitgemäßen Planungsrecht ab.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
CEO-Wechsel 13.02.2020 - 13:37

Kathrin Amacker verlässt die SBB

Kathrin Amacker hat sich entschieden, nach sieben Jahren ihre Funktion als Mitglied der SBB Konzernleitung und Leiterin Kommunikation, Politik und Nachhaltigkeit per Ende März abzugeben. Sie will sich künftig auf Verwaltungsrats- und Verbandsmandate konzentrieren. Für Kathrin Amacker ist mit Blick auf den CEO-Wechsel und die nächste Strategiephase der SBB nun der richtige Zeitpunkt für einen nächsten Laufbahnschritt, für den sie sich entsprechend weitergebildet hat.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Premiere im niederländischen Groningen 12.02.2020 - 20:51

Erste Fahrt eines automatisch gesteuerten Zugs mit Fahrgästen

Stadler, ProRail, die Provinz Groningen und Arriva Niederlande haben mit einer Gruppe von Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie interessierten Fahrgästen in der Region Groningen eine Fahrt mit einem Zug durchgeführt, der automatisch beschleunigt und gebremst wurde. Zum ersten Mal waren Fahrgäste in den Niederlanden an Bord eines per ATO (Automatic Train Operation) betriebenen Zugs. Der Zug verfügt über ein Zugsicherungssystem, zudem fuhr auch ein Lokführer mit. Ziel des Projekts ist es, das menschliche Verhalten beim Einsatz automatisierter Züge genauer zu betrachten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Europäischer Signalstandard für Hochgeschwindigkeitszüge 12.02.2020 - 15:22

Alstom rüstet weitere ICE mit ETCS aus

Alstom hat von der Deutschen Bahn AG den Auftrag erhalten, 19 weitere ICE 1-Hochgeschwindigkeitszüge mit dem neuesten ETCS-Signaltechnikstandard nachzurüsten. Die Umrüstarbeiten im Wert von über 10 Millionen Euro sollen bis September 2021 abgeschlossen sein. Das Projekt ist ein Folgeauftrag für den ICE 1, von dem Alstom bereits 39 Züge für die Inbetriebnahme der VDE 8-Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Berlin und München nachgerüstet hat. Die Umrüstarbeiten werden an verschiedenen Alstom Standorten umgesetzt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Pendelbetrieb zur Landesgartenschau 2020 12.02.2020 - 14:30

Reaktivierung der Niederrheinbahn

Die Landesregierung, die DB, die Niederrheinbahn GmbH, der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die Stadt Kamp-Lintfort haben heute den Startschuss für den Pendelbetrieb zur Landesgartenschau 2020 in Kamp-Lintfort gegeben. Von April bis Oktober wird die Strecke im Vorlaufbetrieb an den Wochenenden und an Feiertagen zwischen Moers und Kamp-Lintfort im Stundentakt bedient. Ab voraussichtlich Mitte 2026 soll die Strecke im Regelbetrieb befahren werden. Dafür muss zunächst in Rheinkamp ein modernes Stellwerk gebaut werden. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Harzer Schmalspurbahnen 12.02.2020 - 12:47

Preisanpassungen zum 1. März

Die diesjährige Anpassung der Ticketpreise der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) wird am 1. März in Kraft treten. Die Preise für Brockenfahrten werden ab diesem Tag dann 31,00 Euro für die einfache Fahrt und 47,00 Euro für die Hin- und Rückfahrt betragen. Sie gelten nach wie vor einheitlich für alle Einstiegspunkte im 140,4 km langen Streckennetz.  Den vor zwei Jahren für Hin- und Rückfahrten zum Brocken eingeführten Nachmittagstarif bietet die HSB auch weiterhin an.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Über 100 Sonderfahrten und Veranstaltungen 07.02.2020 - 16:25

Volles Programm auf schmaler Spur

Die beiden Schmalspurbahnen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) zogen heute Bilanz für das Jahr 2019 und stellten das Programm für dieses Jahr vor. „Mit über 400.000 Fahrgästen auf der Weißeritztalbahn und der Lößnitzgrundbahn sind wir sehr zufrieden“, unterstrich Mirko Froß, Eisenbahnbetriebsleiter der SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft das Ergebnis. „Mit dieser soliden Bilanz starten wir jetzt in die neue Saison.“ Auf den beiden Bahnen sind in diesem Jahr über 100 Veranstaltungen und Themenfahrten geplant.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neubau einer Montagehalle 07.02.2020 - 15:36

Stadler baut Präsenz in Winterthur aus

Stadler erhält ein neues Montagewerk auf dem Areal des Industrieparks Neuhegi in Oberwinterthur. Heute wird das Baugesuch für den Neubau dieser Montagehalle eingereicht. Stadler mietet das Werk von der SGI City Immobilien AG langfristig. Mit dem neuen Werk baut Stadler die Kapazität zum Bau von Drehgestellen in Winterthur aus. Es werden bis zu 50 neue Arbeitsplätze geschaffen. Das existierende Werk von Stadler in Oberwinterthur bleibt bestehen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
1,7 Milliarden Euro für das Schienennetz 07.02.2020 - 15:01

Umfangreiche Sanierungen in Bayern

Bundesweit steht 2020 erstmals eine Rekordsumme von 12,2 Milliarden Euro für moderne Schienen, Technik, Bahnhöfe und Energieanlagen zur Verfügung. Rekordverdächtig ist dabei auch der Anteil für den Freistaat: Rund 1,7 Milliarden Euro kommen der Infrastruktur in Bayern zugute. Für eine höhere Leistungsfähigkeit packt die DB 2020 unter anderem knapp 340 Kilometer Gleise, fast 270 Weichen sowie 30 Brücken im Freistaat an.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Datenbasierte Anwendungen 07.02.2020 - 14:41

Projekt Rail2X geht auf die Teststrecke

Die Bahn ist das beliebteste Verkehrsmittel der Deutschen und das gut 33.000 km lange Schienennetz birgt ein enormes Potenzial für datenbasierte Anwendungen. Ein neues „Digitales Testfeld“ der Deutschen Bahn ermöglicht es, neue Technologien unter realen Bedingungen zu testen. Dazu zählt auch die Vehicle-to-everything-Technology (V2X), mit der Wissenschaftler des Hasso-Plattner-Instituts im Rahmen des Rail2X-Projekts daran forschen, Mobilität effizienter und bedarfsgerechter zu gestalten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Drei Neubaustrecken für den Fernverkehr geplant 07.02.2020 - 13:57

Ausbau der Schienenwege in Hessen

Das Schienennetz für den Nah- und Fernverkehr in Hessen wird in den nächsten Jahrzehnten mit einer Rekordsumme ausgebaut. Insgesamt sollen rund 20 Milliarden Euro in Projekte von Frankfurt RheinMain plus und kommunale Projekte von regionaler Bedeutung wie die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken fließen. Von den insgesamt 2.800 Schienenkilometern in Hessen gibt es an 700 Kilometern Planungen für Sanierung, Ertüchtigung, Elektrifizierung oder Ausbau.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Hauptbahnhof Köln 06.02.2020 - 15:16

Baubeginn für ein neues Elektronisches Stellwerk

Um den Kölner Hauptbahnhof - mit schon jetzt mehr als 1300 Zugfahrten täglich - für den wachsenden Zugverkehr fit zu machen, wird ein neues ESTW in zwei Baustufen errichtet. Bis Ende 2021 wird der S-Bahnverkehr auf die neue Technik umgestellt. Bis Ende 2024 folgt dann der Regional- und Fernverkehr. Durch das neue ESTW wird gemeinsam mit dem geplanten Ausbau der S 11 die Kapazität im Kölner Hbf gesteigert, da die Folgeabstände der Züge verringert werden können.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Nordrhein-Westfalen 06.02.2020 - 14:33

Landesweites Check-in/Be-out-System kommt

Die drei nordrhein-westfälischen Zweckverbände für den Nahverkehr, der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), haben den Auftrag zur Entwicklung des smartphonebasierten Ticketing-Systems Check-in/Be-out (CiBo) an das Münchener Unternehmen Mentz GmbH vergeben. Mit dem CiBo-System wird per Smartphone der Ein- und Ausstieg erkannt und der Fahrpreis automatisiert berechnet.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Unterstützung bei Modernisierung und Management 06.02.2020 - 13:45

DB vereinbart Zusammenarbeit mit ukrainischer Eisenbahn

Die Deutsche Bahn wird die staatliche ukrainische Eisenbahn JSC Ukrsalisnyzja (UZ) in den kommenden Jahren in unternehmerischen und technischen Fragen beraten und unterstützen. Das ist Inhalt eines Memorandums of Understanding (MoU), das gestern in der ukrainischen Hauptstadt Kiew von Premierminister Oleksij Hontscharuk, Infrastrukturminister Vladyslav Kryklii und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla unterzeichnet wurde. Für die Deutsche Bahn wird deren Tochter DB Engineering & Consulting (DB E&C) aktiv. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Innotrans 2020 06.02.2020 - 12:32

Zahl der internationalen Verkehrsunternehmen steigt an

Vom 22. bis 25. September präsentieren 23 internationale Verkehrsunternehmen auf der InnoTrans ihre innovativen Mobilitätslösungen, so viele wie nie zuvor. Die Fachbesucher dürfen sich unter anderem auf zukunftsweisende und emissionssparende Verkehrskonzepte aus China, Lettland, Japan, der Türkei, Italien, Ungarn, Dubai, Russland und Österreich freuen. Im Fokus stehen in diesem Jahr verstärkt inter- und multimodale Verkehrsangebote, welche aufgrund des Ausbaus der digitalen Infrastruktur an Bedeutung gewonnen haben.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Einsatz in vier ostdeutschen Bundesländern 05.02.2020 - 16:12

Bahn präsentiert neue IC2-Doppelstockzüge

Die Deutsche Bahn bringt zusätzliche Fernverkehrszüge auf die Schiene. 17 Doppelstockzüge des Herstellers Stadler verstärken kurzfristig die bestehende Fahrzeugflotte. Bereits am 8. März kommen die ersten neun elektrischen Triebzüge auf der neuen Intercity-Linie Rostock–Berlin–Dresden zum Einsatz. Die DB übernimmt die Fahrzeuge von der österreichischen Westbahn. Frisch lackiert im weißen IC-Design präsentierte sich jetzt der erste neue Doppelstockzug im Berliner Hauptbahnhof der Öffentlichkeit.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Streckensperrung über fünf Monate 05.02.2020 - 15:41

Elbbrücke in Magdeburg muss saniert werden

Nach über 40 Jahren ununterbrochener Nutzung muss die Eisenbahnbrücke über die Elbe zwischen Magdeburg-Neustadt und Magdeburg Herrenkrug umfassend saniert werden. Über die Brücke verlaufen die vielbefahrenen Bahnstrecken von Magdeburg nach Berlin und nach Dessau. Neben den Zügen des Regional- und Fernverkehrs rollt auch Güterverkehr über die Elbquerung. Für die Dauer der Bauarbeiten ist es notwendig, den Brückenzug vom 23. April bis 10. September 2021 für den Zugverkehr zu sperren.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Längster Eisenbahntunnel Österreichs 05.02.2020 - 14:54

Innenausbau des Koralmtunnels angelaufen

Während auf Kärntner Seite am letzten Kilometer des Koralmtunnels gegraben wird, läuft auf steirischer Seite der Innenausbau auf Hochtouren. Mehr als 40 Prozent der Innenschale des gesamten Koralmtunnels wurden bereits geschafft. In rund fünf Jahren sind Bahnreisende durch den Koralmtunnel um eine halbe Stunde schneller zwischen Wien und Klagenfurt unterwegs. Mit dem Koralmtunnel entsteht derzeit einer der längsten Eisenbahntunnel der Welt. Noch in der ersten Jahreshälfte wird der zweite Durchschlag im Megatunnel erwartet.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Mecklenburg-Vorpommern 05.02.2020 - 14:26

Signale für Darßbahn stehen auf Grün

Die Bundesregierung und die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern haben sich über die Finanzierung für die Wiedererrichtung der Darßbahn verständigt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beteiligt sich zu einem Drittel an den Kosten für die neue Meiningen-Brücke, dem mit einem Volumen von über fünfzig Millionen Euro größten Kostenpunkt. Die beiden anderen Drittel verteilen sich auf das Land und die Usedomer Bäderbahn (UBB).

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vertrag mit Alstom unterzeichnet 05.02.2020 - 12:35

Batteriezüge für den deutschen Regionalverkehr

Alstom wird elf Coradia Continental-Batteriezüge für den Regionalverkehr auf der Strecke Leipzig-Chemnitz auf Bestellung des VMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen) und mit Unterstützung des ZVNL (Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig), den beiden für diese Strecke zuständigen Aufgabenträgern, bauen, liefern und bis 2032 instand halten. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 100 Mio. Euro. Mit dem  Auftrag bietet Alstom alle Arten von Antriebssystemen auf dem Markt an.

Seite:1234»77
Artikel 21 bis 40 von 1521