Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Elektrifizierung und Ausbau zwischen Metzingen und Bad Urach

Land und Bund fördern Regionalstadtbahn Neckar-Alb

Das Verkehrsministerium hat am Dienstag die Förderung des Landes für das Modul 1 der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb freigegeben. Anlässlich der Übergabe des Förderbescheides sagte Verkehrsminister Winfried Hermann: „Die neuen Förderbedingungen des Bundes und des Landes haben sich deutlich verbessert. Das Warten hat sich für die Kommunen gelohnt. Ihr Finanzierungsanteil sinkt.“ Bisher wurde das Modul 1 auf Basis einer sogenannten Unbedenklichkeitsbescheinigung gebaut in der Hoffnung auf bessere, neue Konditionen. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neue Schienentechnologie im Güterverkehr

EIB vergibt 12,6 Millionen Euro an CargoBeamer

Die Europäische Investitionsbank-Gruppe und die CargoBeamer AG haben heute eine eigenkapitalähnliche Finanzierung von 12,6 Millionen Euro unterzeichnet. Vergeben wird ein vorrangiges besichertes Darlehen kombiniert mit einer Gewinnbeteiligung. Damit fördert die Bank den Bau von drei neuen Schienengüterterminals in Calais (Frankreich), Kaldenkirchen (Deutschland) und Domodossola (Italien), die untereinander und an andere Zielorte angebunden werden. Das Projekt wird im Zeitraum 2020–2022 durchgeführt. Das EIB-Darlehen erhält eine Besicherung aus der Future-Mobility-Fazilität.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Auftakt in Essen Hbf

Neuer Anti-Corona-Lack für NRW-Bahnhöfe

Die Deutsche Bahn lackiert an insgesamt 209 Bahnhöfen in NRW häufig genutzte Kontaktflächen wie Aufzugknöpfe und Handläufe mit einem speziellen Anti-Viren-Lack. Das ist ein weiterer Baustein im Hygienekonzept der DB an den Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen. Dazu gehören unter anderem die Bereitstellung von Desinfektionsspendern, ein Wegeleitsystem und Abstandsmarkierungen sowie häufigere Reinigung. Den Auftakt macht die Deutsche Bahn am Essener Hauptbahnhof. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Gründung einer eigenen Gesellschaft soll folgen

Land Tirol bekennt sich zu Fortbestand der Achenseebahn

Das Land Tirol bekennt sich neuerlich zum Weiterbestand und zur Wiederinbetriebnahme der Achenseebahn als wertvollem Kulturgut und einem wichtigen Beitrag zur Sicherung der Tourismusregion Achensee. Einen dahingehenden Grundsatzbeschluss hat die Tiroler Landesregierung in der Regierungssitzung vor Weihnachten gefasst. Es soll eine neue Gesellschaft – bestehend aus dem Land Tirol als Hauptgesellschafter, der Zillertaler Verkehrsbetriebe AG und den Gemeinden Eben am Achensee, Jenbach und Achenkirch gegründet werden

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Verband Region Stuttgart

Erste S-Bahn im neuen Außendesign

Das in diesem Jahr vom Verband Region Stuttgart beschlossene Redesign der S-Bahnen ist ab sofort für die Fahrgäste nicht nur in Visualisierungen erlebbar. Seit heute gibt es einen ersten Elektrotriebzug im neuen Außendesign.„Das lichtgraue Fahrzeug der Baureihe 423 mit den schwarzgrauen Türbereichen sowie den in gelber und blauer Farbe markierten 1. Klasse- und Mehrzweckbereichen wird bereits ab der kommenden Woche im laufenden Betrieb eingesetzt“, sagt Dr. Dirk Rothenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Baureihe 483/484 wartet auf den Einsatz

Premiere in der Silvesternacht

Zwei Wochen vor Inbetriebnahme am 1. Januar sind die Züge der neuen Baureihe 483/484 rundum startklar und warten auf ihren Einsatz. In der Silvesternacht rollt der erste Zug vom Hof und beginnt seinen Dienst auf der S47 zwischen Spindlersfeld und Hermannstraße. Zehn Vorserienzüge (fünf Zwei-Wagen- und fünf Vier-Wagen-Einheiten) gehen in Betrieb. Grundlage ist der neue Verkehrsvertrag mit den Ländern Berlin und Brandenburg für die Ringbahn, der ab dem 1. Januar 2021 in Kraft tritt. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Dreiseenbahn

Auf der modernisierten Strecke fahren wieder Züge

Ab 21. Dezember fahren wieder Züge auf der Dreiseenbahn zwischen Titisee und Seebrugg: Die Deutsche Bahn AG und die beteiligten Firmen haben die Arbeiten für die neue Leit- und Sicherungstechnik auf der Dreiseenbahn jetzt erfolgreich abgeschlossen. Bereits ab Samstag sind erste Testzüge auf der Strecke unterwegs. Die DB investiert auf dieser Strecke rund fünf Millionen. Moderne elektronische Stellwerktechnik steuert jetzt den Zugverkehr auch auf dem 19 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen Titisee und Seebrugg. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Sanierung des Weissensteintunnels

Beschwerdeverfahren verzögert den Zeitplan

Die BLS kann den Weissensteintunnel zwischen Solothurn und Moutier nicht wie geplant ab Juni 2021 sanieren. Grund ist eine Beschwerde gegen die Vergabe der Sanierungsarbeiten, die bisher nicht ausgeräumt werden konnte. Der Tunnel ist in einem kritischen Zustand – die BLS setzt alles daran, so rasch wie möglich mit den Arbeiten zu starten. Für die Sanierung des Weissensteintunnels und der beiden angrenzenden Bahnhöfe Oberdorf und Gänsbrunnen hat die BLS der Firma Implenia Schweiz AG den Zuschlag erteilt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Deutsche Schienenhilfe

Weiterhin laute Güterzüge im Rheintal unterwegs

Die Deutsche Schienenhilfe hat herausgefunden, dass auch nach dem Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2020 noch laute Güterzüge im Rheintal unterwegs sind. Dabei war der Bevölkerung seit Jahren versprochen worden, dass es ab Ende 2020 nur noch „leise Züge“ geben werde. Doch die Bußgeldvorschriften des Schienenlärmschutzgesetzes wurden wenige Tage vor dem Fahrplanwechsel vom Bundesverkehrsministerium ausgesetzt. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Letzter Teilabschnitt

Ausbau der Bahnstrecke Lustenau - Lauterach geht zügig voran

Im Herbst 2019 wurde mit den umfangreichen Arbeiten für den nahverkehrsgerechten Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen den Gemeinden Lustenau, Hard und Lauterach begonnen. Mit diesem Projekt werden die technischen Voraussetzungen geschaffen, dass die S-Bahn auf dieser wichtigen Verbindung in einem durchgehenden Halbstundentakt fahren kann und auch die internationalen Anbindungen in Vorarlberg beschleunigt werden. Zudem wird Lustenau noch näher an das Verkehrsnetz im Rheintal angebunden. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Erprobung autonomer Fahrzeuge

Verkehrsgesellschaft Frankfurt erhält RMV-Innovationspreis

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) erhält den RMV-Innovationspreis 2020. Als technischer Partner beim autonomen Fahren und im Kampf gegen das Coronavirus im eigens gegründeten „C19-Lab“ hat sich die VGF unter Federführung ihres Geschäftsführers Michael Rüffer besonders hervorgetan. Als herausragendes Ergebnis des C19-Labs entstand die RMV-Auslastungsprognose, mit der Fahrgäste sich geringer ausgelastete Routen im ÖPNV anzeigen lassen können. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Modell EURO4001

Stadler liefert Lokomotiven nach Uruguay

Porten SA, ein Tochterunternehmen des uruguayischen Logistikkonzerns Christophersen und des spanischen Unternehmens Cointer Concesiones hat Stadler mit dem Bau und der Lieferung von sieben dieselelektrischen EURO4001-Lokomotiven beauftragt. Die Auslieferung wird voraussichtlich Ende 2022 beginnen. Die Lokomotiven werden im Werk in Valencia, Spanien, hergestellt. Die neuen Fahrzeuge sollen für Fahrten von der Fabrik zum Hafen eingesetzt werden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrzeugpark wird erneuert

Senat beschließt BVG-Verkehrsvertrag 2020 bis 2035

Der Berliner Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, den Nachträgen zum neuen Verkehrsvertrag für die Jahre 2020 bis 2035 mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG AöR) zugestimmt. Der Mantelvertrag dazu war bereits im Juli beschlossen worden und ist seit September in Kraft.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Lärmschutzziel für 2030

Sämtliche DB-Güterwagen auf leisen Sohlen unterwegs

Der Bund und die Deutsche Bahn verstärken ihre Bemühungen um eine leise Schiene bis 2030 noch einmal deutlich. In Berlin stellten heute Vertreter von Bund und DB AG das neue ‚Lärmschutzziel 2030‘ vor: Bis Ende des Jahrzehnts soll die Hälfte aller Bürgerinnen und Bürger an Bahnstrecken vom Schienenlärm entlastet werden. Das sind immerhin rund 800.000 Menschen, die künftig ruhiger leben und schlafen werden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Jahrhundertbauwerk fertiggestellt

Ceneri-Basistunnel erfolgreich in Betrieb genommen

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag ist der Ceneri-Basistunnel erfolgreich in Betrieb genommen worden. Damit ist das Jahrhundertwerk NEAT vollendet. Der Norden und der Süden rücken näher zusammen. Als erster fahrplanmässiger EuroCity fuhr der EC 311 durch den Tunnel. Die Reisenden wurden mit aufgezeichneten Zugdurchsagen von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga begrüsst. Die historische Erstfahrt sollte von Exponenten des Bundes, der Kantone und der SBB begleitet werden. 

Seite:12345»128
Artikel 31 bis 45 von 1912