Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Deutsches Verkehrsforum zum Ergebnis des Europäischen Rates

Europäische Lebensadern stärken und Investitionen ausweiten

Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben sich auf ihrem Sondergipfel auf einen mehrjährigen Finanzplan der EU in Höhe von 1.074 Mrd. EUR und das Aufbauinstrument „Next Generation Europe“ mit einem Volumen von 750 Mrd. EUR geeinigt. Der DVF-Präsidiumsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Raimund Klinkner sagt dazu: „Es ist ein gutes Zeichen für ein geeintes Europa, dass der Europäische Rat nun einen mehrjährigen Finanzrahmen und ein europäisches Aufbauprogramm mit verbindlichen Regeln vorgelegt hat.”

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Erfrischung am Bahnhof Ahrensburg

DB und Hamburg Wasser installieren Trinkwasserspender

Im Rahmen des Innovationsprojektes „Zukunftsbahnhöfe“ testet die Deutsche Bahn neue Konzepte für Bahnhofsbesucher und Reisende – so auch einen Trinkwasserspender, den die DB am Mittwoch gemeinsam mit Hamburg Wasser am Bahnhof Ahrensburg aufgestellt hat. Damit ist Ahrensburg der erste Bahnhof in Schleswig-Holstein mit einem kostenlosen Trinkangebot für seine Reisenden. Der neue Trinkwasserspender befindet sich im Empfangsgebäude direkt zwischen den beiden Ein- und Ausgangstüren in Richtung Vorplatz.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Unternehmen wollen trotz Corona neue Stellen schaffen

Schienenbranche bleibt Beschäftigungsmotor

Die Schienenbranche bleibt trotz der Corona-Krise ein Beschäftigungsmotor. Zwei Drittel der Unternehmen wollen in den nächsten 12 Monaten wieder zusätzliche Arbeitnehmer einstellen. Nur zwei Prozent planen einen Stellenabbau. Dies zeigt eine Branchen-Umfrage des Karriereportals Schienenjobs.de, das die Allianz pro Schiene und index Internet und Mediaforschung gemeinsam betreiben. Wie die Branchenumfrage zeigt, haben die Corona-Einschränkungen den langfristigen Beschäftigungsaufschwung unterbrochen, ihn jedoch nicht gestoppt. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
1,3 Millionen Euro Investitionsvolumen

Schnelles WLAN für die Westfalenbahn

Über 1,3 Millionen Euro investieren die Auftraggeber der WestfalenBahn, um den Fahrgästen in den Zügen schnelleres WLAN zu bieten. Das Geld stammt von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), dem Nahverkehr Westfalen- Lippe (NWL), der Region Hannover und dem Regionalverband Großraum Braunschweig. Die Züge sind zwischen Braunschweig, Rheine und Bielefeld (RE60/RE70) sowie Rheine und Emden (RE15) unterwegs. Die WestfalenBahn selbst beteiligt sich mit rund 150.000 Euro.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Nahverkehr in Niedersachsen

Kein Mitfahrt ohne Maske

Verkehrsbetriebe in Niedersachsen sind nicht verpflichtet, Fahrgäste mitzunehmen, die keinen Mund-Nase-Schutz tragen. Darauf weist jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) hin. In den vergangenen Wochen hatte es Äußerungen von Verkehrsunternehmen und Presseberichte gegeben, in denen Vorschriften missverständlich dargestellt und die Mitnahme von Fahrgästen ohne Mund-Nase-Schutz fälschlich mit den allgemeinen Beförderungspflichten begründet worden waren.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Nach Wassereintritt im März

Sanierung des Lötschberg-Basistunnels noch in diesem Jahr

Um künftig Wasser- und Sandeintritte in den Lötschberg-Basistunnel zu verhindern, will die BLS den Tunnel so schnell wie möglich sanieren. An der Schadstelle baut sie eine Kaverne, in die das Wasser abfliessen und sich der Sand absetzen kann. Während der viermonatigen Bauzeit von Anfang September bis Mitte Dezember 2020 bleibt der Tunnel einspurig befahrbar. Mit dem Bergwasser soll künftig kein Sand mehr in den Lötschberg-Basistunnel gelangen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
„Vater” des Karslruher-Modells gestorben

Karlsruher Verkehrsgesellschaften trauern um Dr. Dieter Ludwig

Sein Credo lautete: „Wir müssen die Bahn zu den Menschen bringen“ – aus dieser Vision wurde das weltweit renommierte „Karlsruher Modell“ und damit das Lebenswerk von Dr. Dieter Ludwig. Am Donnerstag ist der ehemalige Geschäftsführer der Karlsruher Verkehrsunternehmen im Alter von 81 Jahren in Ettlingen verstorben.

Ludwig wurde am 15. Juli 1939 in Dortmund geboren. Er stand über drei Jahrzehnte hinweg als Geschäftsführer der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft, Verkehrsbetriebe Karlsruhe, des Karlsruher Verkehrsverbunds und der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft an der Spitze des  Nahverkehrs. Von 1995 bis 2003 war er zudem Präsident des Verbands deutscher Verkehrsunternehmen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Deutschland fällt bei Investitionen weiter zurück

Schwieriger Start ins Jahrzehnt der Schiene

Deutschland startet in das von der Bundesregierung angekündigte Jahrzehnt der Schiene mit einem erheblichem Investitionsrückstand zu den europäischen Spitzenreitern. Im Vergleich der Schieneninvestitionen von Allianz pro Schiene und SCI Verkehr haben die Eisenbahnländer Schweiz und Österreich ihren Vorsprung gegenüber Deutschland sogar noch einmal ausgebaut. Beide Staaten stockten im vergangenen Jahr ihre ohnehin hohen Investitionen erneut auf.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Verbesserungen ab 2021

Halbstundentakt Hamburg-Lübeck künftig auch am Wochenende

Schleswig-Holstein und Hamburg sorgen für eine deutliche Verbesserung im Bahnverkehr zwischen den Hansestädten Hamburg und Lübeck. Regional-Express-Züge zwischen den Hansestädten sollen bereits ab 2021 auch am Wochenende im Halbstundentakt fahren. Das haben Verkehrsstaatssekretär Dr. Thilo Rohlfs (Schleswig-Holstein) und der neue Staatsrat in der Hamburger Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, Martin Bill, heute bei ihrem Auftaktgespräch in Hamburg vereinbart.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Rund sieben Millionen Euro Gesamtinvestition

Bahnhof Borken (Hessen) wird bei laufendem Betrieb ausgebaut

Der Bahnhof Borken wird modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Bürger der Stadt sowie Touristen der beliebten Ferienregion profitieren zukünftig von zahlreichen Verbesserungen an der Station. Hierzu zählen der Neubau einer Personenüberführung sowie die Erneuerung und die Anhebung der beiden Bahnsteige von 38 auf 55cm, um komfortables Ein- und Aussteigen in die Züge zu ermöglichen. Über den Neubau von Personenaufzügen und den Einbau eines taktiles Wegeleitsystem sind sämtliche Gleise zukünftig ohne Hürden erreichbar.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Auftrag geht an Siemens Mobility

DB bestellt 30 neue ICE-Züge

Ab 2022 verstärken 30 neue Hochgeschwindigkeitszüge die DB-Fernverkehrsflotte. Den Auftrag im Volumen von einer Milliarde Euro vergibt die Deutsche Bahn an die Siemens Mobility. Die DB hat die Ausschreibung Ende 2019 gestartet, nachdem der Bund angekündigt hatte, die Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets ab Anfang 2020 zu senken. Die Fahrzeuge sollen zuerst auf Linien zwischen Nordrhein-Westfalen und München zum Einsatz kommen, die über die Schnellfahrstrecke Köln/Rhein-Main führen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Erweiterte Öffungszeiten

Wiedereröffnung des DB Museums Koblenz

Am Samstag, 18. Juli 2020 öffnet das DB Museum Koblenz seine Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher. Mitte März wurde der Museumsstandort als präventive Maßnahme zur Eindämmung von Covid-19-Erkrankungen geschlossen. Umso mehr freut sich das Team des DB Museums, nach rund vier Monaten endlich wieder Gäste im Museum begrüßen zu dürfen. Bereits seit mehreren Wochen bereitet sich das DB Museum akribisch auf die  Wiedereröffnung vor. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Entscheid der kantonalen Arbeitsmarktbehörde

SBB erhebt Einspruch gegen Kurzarbeitsentscheidung

Die SBB ist wegen der Coronakrise in einer ernsten finanziellen Situation. Als Service-Public-Unternehmen hat sie während des Lockdowns das Grundangebot aufrechterhalten. Gleichzeitig brachen die Einnahmen ein. Ende April hat das Unternehmen Sofortmassnahmen lanciert, um die internen Kosten laufend zu reduzieren. Ausserdem wurde Kurzarbeit für Betriebsbereiche von Personenverkehr und Infrastruktur beantragt, Diesen Antrag haben die zuständigen Behörden abgelehnt. Dagegen erhebt die SBB nun Einspruch.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ausbaustrecke Angermünde – Grenze D/PL

20 Minuten schneller ab 2026

Der Bahnausbau zwischen Angermünde und Stettin kann starten. Der Bund stellt für den Ausbau und die Elektrifizierung der Strecke zwischen Angermünde und der deutsch-polnischen Grenze rund 380 Millionen Euro zur Verfügung. Zusätzlich beteiligen sich die Länder Berlin und Brandenburg mit insgesamt 100 Millionen Euro an dem Vorhaben, um einen durchgehenden zweigleisigen Ausbau zu ermöglichen. In Angermünde wurde heute verabredet, dass die Bauarbeiten zwischen 2021 und 2026 laufen sollen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Sonderprogramm für Groß und Klein

Wiedereröffnung des DB Museums Halle (Saale)

Am 11. Juli 2020 öffnet das DB Museum Halle (Saale) seine Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher. Mitte März wurde der Museumsstandort als präventive Maßnahme zur Eindämmung von Covid-19-Erkrankungen geschlossen. Umso mehr freuen sich das Team des DB Museums und die Traditionsgemeinschaft Bw Halle P, die das Museum maßgeblich durch ehrenamtliche Mitarbeit unterstützt, nach rund vier Monaten endlich wieder Gäste im Museum begrüßen zu dürfen.

Artikel 46 bis 60 von 1813