Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Buchungen nach individuellem Kundenwunsch

Südostbahn lanciert digitalen Marktplatz für den Tourismus

Die Südostbahn verbindet nicht nur Tourismusgebiete, sie verbindet neu auch die touristischen Leistungsträger entlang ihrer Linien in Form einer gemeinsamen digitalen Plattform. «Im Bereich Freizeit und Tourismus gibt es noch viel Potenzial für den öffentlichen Verkehr», sagt Thomas Küchler, Vorsitzender der Geschäftsleitung der SOB. Die Südostbahn befähigt mit dem Marktplatz ihre Partner, Tourismusangebote in den einzelnen Regionen systematisch auf digitalen Kanälen für Kundinnen und Kunden verfügbar zu machen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Negative Auswirkungen befürchtet

FDP lehnt einseitige Subventionierung der Bahn ab

"Keine einseitige Subventionierung für den Deutsche-Bahn-Konzern - Unterstützung für den Schienenverkehr wettbewerbsneutral ausgestalten" lautet der Titel eines Antrags der FDP-Fraktion (19/24639), der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Bundestages steht. Darin wird die Bundesregierung aufgefordert, zu Gunsten der Zukunftsfähigkeit des Schienenverkehrs in Deutschland auf jedwede einseitige Hilfe zu verzichten, "die nur der staatseigenen Deutschen Bahn AG (DB AG) zu Gute kommt". 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Mehr Abstand im Zug

Bahn reduziert reservierbare Sitzplätze

Die Deutsche Bahn setzt die Beschlüsse der gestrigen Bund-Länder-Konferenz um. Für Zugreisen mit bestmöglichem Abstand hat die Bahn ihr Reservierungssystem nochmals an die aktuelle Corona-Lage und die weiterhin bestehenden Schutzmaßnahmen angepasst. In allen Zügen ist in den Großraumwagen nur noch ein Sitzplatz pro Doppelsitz reservierbar. Alle anderen Sitzplätze bleiben für eine Reservierung gesperrt. Einzelreisenden werden automatisch Fenstersitzplätze zugewiesen. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Streckensperrung ab 30. November aufgehoben

Arosalinie wieder durchgehend befahrbar

Ab Montag, 30. November 2020, ist die Arosalinie der Rhätischen Bahn (RhB) wieder durchgehend befahrbar. Die Streckensperrung zwischen Litzirüti und Arosa im Zusammenhang mit der Instandsetzung des Arosertunnels kann aufgehoben werden, weil von Dezember bis Mitte April die Bauarbeiten am Tunnel eingestellt werden. Die nächste Sperrung mit Bahnersatzbetrieb Litzirüti – Arosa ist von Mitte April bis Ende November 2021 vorgesehen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Flotte in Baden-Württemberg jetzt komplett

Die neuen Mireo-Züge sind auf der Schiene

Seit dem 1. November sind alle 24 Züge des Typs Mireo von Siemens im Einsatz. Mit den neuen Fahrzeugen bietet die Rheintalbahn nun ein deutlich verbessertes Fahrplanangebot für alle Pendler und Reisenden. Zwischen Offenburg und Freiburg sowie zwischen Freiburg und Basel fahren die Regionalbahnen im Stundentakt und bieten mehr Platz für Reisende. Darüber hinaus pendelt ein Zug stündlich zwischen Müllheim (Baden) und Neuenburg (Baden) und sorgt für eine direkte Anschlussverbindung in Richtung Nord und Süd.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnknoten Köln

Planung der S 11 bis Bergisch Gladbach beauftragt

Der nächste Baustein auf dem Weg zu einem leistungsstarken und zukunftsfähigen Bahnknoten Köln ist erreicht: Die Deutsche Bahn AG (DB) hat ein weiteres Planungspaket für den Ausbau der S 11 vergeben. Für den Streckenabschnitt von Köln-Holweide bis zum Bahnhof Bergisch Gladbach ist die Entwurfs- und Genehmigungsplanung beauftragt und gestartet. Das Paket umfasst ein Finanzvolumen von knapp vier Millionen Euro. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
ÖBB Rail Cargo Group und ASFINAG arbeiten zusammen

Kooperation soll ROLA attraktiver machen

Mit mehr als 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie Niederlassungen in ganz Europa zählt die Rail Cargo Group (RCG) die Güterverkehrssparte der ÖBB zu den führenden Bahnlogistikunternehmen Europas. Zudem leistet die RCG mit den nachhaltigen Transportwegen über die Schiene einen wichtigen Beitrag für die Steigerung der Lebensqualität der Menschen in verkehrssensiblen Gebieten wie dem Inn- und Wipptal in Tirol. Gerade in Tirol waren die ÖBB mit der Rollenden Landstraße schon bisher ein wichtiger und verlässlicher Partner des Landes

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
150 Messwerte erfasst

Forscherfahrt durch den Karlsruher Stadtbahntunnel

Wertvolles Datengold: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben heute mit einer Messbahn Fahrten im Karlsruher Stadtbahntunnel durchgeführt. Ziel war es, Daten zur Optimierung der Bahn-Infrastruktur und des Bahnbetriebs zu gewinnen. „Der Stadtbahntunnel gibt uns die einmalige Möglichkeit, eine breite Datengrundlage auf einer Strecke zu generieren, auf der sich die Infrastruktur noch in einem komplett neuen Zustand befindet“, erklärt Markus Tesar

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Weltneuheit made in Oberösterreich

Erste wasserstoffbetriebene Bahnbaumaschine vorgestellt

Wasserstoff als Energieträger gewinnt auch bei der Eisenbahn zunehmend an Bedeutung und das nicht nur im Personentransport. Verglichen mit anderen Schieneninstandhaltungstechnologien stellt das Schienenfräsen an sich schon eine umweltschonende Bearbeitungstechnologie dar.  Die österreichische Firma Linsinger geht nun noch einen Schritt weiter und führt die weltweit erste Hochleistungs-Schienenfräse mit Wasserstoffantrieb in den Markt ein. Somit wird auch in diesem Bereich der Dieselmotor von den Schienen verbannt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Schnellfahrstrecke Hannover – Würzburg

Neue Gleise zwischen Göttingen und Kassel

Die Sanierung der Schnellfahrstrecken der DB geht in die nächste Runde: Ab dem 24. April 2021 stehen auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Hannover - Würzburg die nächsten Arbeiten an. Bis zum 16. Juli 2021 tauscht die DB zwischen Göttingen und Kassel insgesamt 75 Kilometer Gleis, 72.000 Schwellen, 95.000 Tonnen Schotter und 48 Weichen aus. Die DB investiert 114 Millionen Euro und macht damit die Strecke wieder fit für die Zukunft. Die Sanierung der Strecke ist wegen der vorhandenen vier Brücken und sieben Tunnel äußerst anspruchsvoll.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrplanwechsel in Bayern

Probebetrieb mit neuen Skoda-Fahrzeugen

Dieses Jahr dürfen sich die Fahrgäste von DB Regio Bayern ganz besonders auf den Fahrplanwechsel am 13.12.2020 freuen: Denn mit einer ganzen Reihe von Neufahrzeugen wird das Bahnfahren in Bayern dann noch komfortabler und moderner. Heute ist der Probebetrieb mit den neuen Fahrzeugen des Herstellers Skoda gestartet. Der Probebetrieb findet bis zum 10.12.20 immer von Montag bis Donnerstag auf den Strecken München - Treuchtlingen und München - Ingolstadt statt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Studie aus London

Sind autonome Züge am Ende?

Mit großem Interesse hat der Vorstand der Ortsgruppe Kassel der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer eine Meldung aus Großbritannien zur Kenntnis genommen: Im Streit um zusätzliche Finanzmittel für das Unternehmen Transport for London (TfL), welches in der Millionenstadt die U-Bahn („Tube“) betreibt hatte der britische Premierminister Johnson gefordert, dass es diese Gelder nur geben würde, wenn die Züge auf einen automatischen Betrieb umgestellt würden. Danach wäre nicht mit Einsparungen, sondern mit erheblichen Mehrkosten zu rechnen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Coronagerechte Umsetzung

Mobifair-Mitgliederversammlung per Video

Die diesjährige mobifair-Mitgliederversammlung war trotz Corona erfolgreich. Die Übertragung und der Kontakt mit den Mitgliedern hat per Video-Stream funktioniert. Alle Regeln und Vereinsvorgaben konnten eingehalten werden. Die Beschlüsse wurden im Sinne der Satzung ordnungsgemäß gefasst. Danke an alle – für das große Interesse und die tolle Disziplin, die für eine Video-Veranstaltung notwendig ist. Punkt 11 Uhr ging es los. Der amtierende Vorsitzende des Präsidiums Jörg Krüger begrüßte die fast 100 Mitglieder, die sich eingewählt hatten. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
LED statt Glühbirne

DB investiert in klimafreundlichere Beleuchtung

Die Deutsche Bahn investiert in einen „grünen" Bahnbetrieb bis 2050 und rüstet dazu sämtliche Lichtanlagen auf LED um. Tausende Glühbirnen werden sukzessive ersetzt: Über 60.000 Signallichter sowie die Leuchten an rund 900 Bahnhöfen sind bereits ausgetauscht. Im Ergebnis verfügen deshalb bereits rund 80 Prozent der Bahnhofsschilder, 60 Prozent der Wegeleitsysteme sowie die Hälfte der beleuchteten Vitrinen und Wetterschutzhäuschen über LED-Technik.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neue Vegetationspflege an Gleisen

Bevor der Sturm kommt

Das neue Vegetationsmanagement der Deutschen Bahn wirkt. Seit 2018 setzt die DB mehr Geld und Personal ein, um die Bäume entlang ihrer Strecken besser zu kontrollieren und zu pflegen. Mit Erfolg: sturmbedingte Schäden durch Bäume an Gleisen und Oberleitungen sind um 25 Prozent zurückgegangen. „Diese Bilanz ist erfreulich und zeigt, dass wir auf einem guten Weg und unsere verstärkten Maßnahmen richtig sind“, so DB-Vorstand Ronald Pofalla.

Artikel 46 bis 60 von 1896