Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Schienenverkehr 2017 30.10.2018 - 13:21

Neuer Höchstwert im Gütertransport

Im Jahr 2017 wurden auf dem öffentlichen deutschen Schienennetz erstmals mehr als 400 Millionen Tonnen Güter befördert. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, wurde mit insgesamt 401 Millionen Tonnen das Ergebnis von 2016 um gut 2 Millionen Tonnen beziehungsweise 0,5 % übertroffen.  Die von den Bahnunternehmen 2017 erbrachte Transportleistung lag bei 129,4 Milliarden Tonnenkilometern und übertraf den Vorjahreswert um 1,1 Milliarden Tonnenkilometer (+0,8 %). Damit wurde eine Tonne auf der Schiene durchschnittlich 323 Kilometer weit transportiert (2016: 322 Kilometer). 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Annäherung in Teilfragen 30.10.2018 - 13:09

Tarifverhandlungen zwischen DB und EVG gehen weiter

Die Deutsche Bahn (DB) und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben gestern in Berlin ihre Tarifverhandlungen fortgesetzt. In der zehnstündigen Verhandlungsrunde konnten die Tarifpartner in einzelnen Teilfragen eine Annäherung erzielen. „Wir haben hart gearbeitet und sind vorangekommen,“ erklärte DB-Personalvorstand Martin Seiler am Abend zum Stand der Verhandlungen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ausflug des EVG-Aktionsteams 29.10.2018 - 16:49

Eine Dampflokfahrt zur Tarifrunde

Mehr als 100 EVG-Mitglieder, einige hatten ihre Familienmitglieder mitgebracht, waren des morgens um 10:00 Uhr zum Bahnhof des Vereins Hessencourrier gekommen, um gemeinsam deutlich zu machen: „Das ist unsere Tarifrunde“. Stolz versammelten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Gruppenbild; einige waren sogar aus Stuttgart, Hamburg und Berlin gekommen. Unablässig klickten die Fotoapparate, um jedes Detail der alten Dampflok abzulichten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Pressemeldung LKA Bayern 29.10.2018 - 15:38

Gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr

Am 07.10.2018 gegen 23.15 Uhr bemerkte der Lokomotivführer des ICE 821 (Dortmund – München) auf der Fahrt von Nürnberg Hauptbahnhof nach München Hauptbahnhof auf Höhe Allersberg (Mfr.) ein verdächtiges Geräusch an seinem Zug. Er kontrollierte am Hauptbahnhof München den Triebwagen und bemerkte eine Beschädigung an der Frontscheibe. Seitens der Verantwortlichen der Deutschen Bahn AG wurde ein Kurzschluss auf der Bahnstrecke festgestellt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fit für die Zukunft 29.10.2018 - 15:29

SBB erneuert Loks der Matterhorn Gotthard Bahn

Die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) hat den Auftrag für die Erneuerung von neun ihrer Zahnrad-Lokomotiven des Modells HGe 4/4 II, drei Steuerwagen des Models BDt und ein Ersatzteilpaket für die Fahrzeuge an die SBB vergeben. In den nächsten vier Jahren werden die Fahrzeuge im SBB-Werk in Bellinzona auf den neuesten technischen Stand gebracht. Das Auftragsvolumen beträgt 35.4 Millionen Schweizer Franken. Die SBB-Offerte setzte sich im offenen Ausschreibungsverfahren gegen mehrere Wettbewerber durch.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
2. Münchener Stammstrecke 29.10.2018 - 14:17

Bau einer Schallschutzwand am Marienhof

Die Deutsche Bahn hat heute das erste Stück der Schallschutzwand für die 2. Stammstrecke München am Marienhof eingebaut. In  Zusammenarbeit mit dem Freistaat Bayern, der Landeshauptstadt München sowie dem Zusammenschluss der Münchner Innenstadtunternehmen City Partner e.V. wurde ein Gestaltungskonzept für die Schallschutzwand entwickelt, das einerseits funktional allen Anforderungen des Schallschutzes entspricht, andererseits in seiner Gestaltung dem Standort Mitten in der Landeshauptstadt München Rechnung trägt. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Magdeburger Regionalverkehrsverbundes 29.10.2018 - 13:29

marego-Tickets über DB Navigator und bahn.de buchbar

In und um Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt wird das Reisen im öffentlichen Personennahverkehr jetzt noch komfortabler: Tickets für den Magdeburger Regionalverkehrsverbund (marego) können ab sofort auch im DB Navigator und über bahn.de gebucht werden. Das vielfältige Angebot beinhaltet Einzelfahrscheine, Tages-, Wochen- und Monatskarten im regulären und ermäßigten Tarif. Darüber hinaus ist die Minigruppen-Tageskarte für bis zu fünf gemeinsam reisende Personen erhältlich. Die mobile Buchungsoption ergänzt die Fahrplanauskunft des marego, die schon länger möglich ist.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Umleitungen ab Montag, 29. Oktober 26.10.2018 - 15:39

Fahrplanänderungen zwischen Münster und Lünen

Da die Höchstgeschwindigkeit auf der eingleisigen Strecke zwischen Münster und Lünen derzeit reduziert werden muss, kommt es aktuell zu Verspätungen im Nah- und Fernverkehr. Ab dem 29. Oktober werden vorläufig die IC-Züge zwischen Münster und Dortmund umgeleitet und die Fahrpläne der Nahverkehrslinie RB 50 an die veränderte Höchstgeschwindigkeit der Strecke angepasst. Damit soll die Pünktlichkeit der Nahverkehrslinie RB 50 zwischen Münster und Dortmund verbessert werden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
TAUFrischer Name 26.10.2018 - 14:44

S-Bahnzug heißt jetzt Ahrensfelde

Direkt vor den Toren Berlins, ganz im Süden des Barnimer Landkreises, liegt die Gemeinde Ahrensfelde, Endstation der S7. Die günstige Lage und die Anbindung an das Berliner Nahverkehrsnetz haben dem Ort in den vergangenen Jahren einen großen Aufschwung verschafft. Um die Verbundenheit mit der S-Bahn Berlin zum Ausdruck zu bringen, ist heute ein Zug auf den Namen „Ahrensfelde“ getauft worden. S-Bahnchef Peter Buchner und Wilfried Gehrke, Bürgermeister des Ortes, haben den Namen feierlich enthüllt und das Fahrzeug mit Wasser aus der Wuhle, einem Nebenfluss der Spree, der in Ahrensfelde entspringt, getauft.  Der S-Bahnzug mit dem TAUFrischen Namen und Wappen wird künftig hauptsächlich auf der Stadtbahn zu sehen sein.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrgastverband Pro Bahn mahnt: 26.10.2018 - 13:50

DB Fernverkehr stößt Stammkunden vor den Kopf

In den kommenden zwei Wochen leitet die Deutsche Bahn wegen einer Baustelle im Ulmer Hauptbahnhof die ICE und IC/EC Züge großräumig um, so dass fast alle Fernverkehrshalte zwischen Stuttgart und München nicht mehr bedient werden. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert eine adäquate Ersatzplanung für Pendler und Reisende von und nach Plochingen, Göppingen, Geislingen (Steige), Ulm, Günzburg und Augsburg.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Sanierung dauert an 26.10.2018 - 12:41

Schnellfahrstrecke ab 18. November wieder zweigleisig

Die Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist ab 18. November wieder zweigleisig befahrbar. Die ICE-Züge verkehren dann wie gewohnt nach dem regulären Fahrplan. Aufgrund von Geschwindigkeitsreduzierungen sind noch geringfügige Verspätungen von wenigen Minuten möglich. Anfang Dezember wird die Strecke komplett wiederhergestellt sein. Zwischen Köln und Frankfurt verkehren seit 20. Oktober je Richtung stündlich zwei ICE-Züge.  Dieses Fahrplankonzept gilt bis einschließlich 17. November weiter.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Medienfahrt in Berlin 26.10.2018 - 10:30

FLIRT Akku offiziell vorgestellt

Der FLIRT Akku hat am Donnerstag seine erste Medienfahrt erfolgreich zurückgelegt. Der Prototyp des neuen akkubetriebenen FLIRT hat die Strecke vom Stadler-Gelände in Berlin-Pankow nach Schildow in Brandenburg ohne externe Stromzufuhr absolviert. Damit macht Stadler einen großen Schritt im Bereich der alternativen Antriebe. Während die Traktionsausrüstung sowie die wesentlichen mechanischen Komponenten weitestgehend beibehalten wurden, wurde der gesamte Antriebsstrang durch die Umrüstung auf Batterieantrieb neu aufgebaut.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Anhaltende Qualitätsprobleme 25.10.2018 - 18:48

BEG mahnt Länderbahn ab

Die Baye­ri­sche Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (BEG), die im Auftrag des Frei­staats den Regionalverkehr in Bayern plant, fi­nan­ziert und kon­trol­liert, hat heute die Län­der­bahn aufgrund der an­hal­ten­den und für die Fahrgäste un­trag­ba­ren Qua­li­täts­pro­ble­me schrift­lich abgemahnt. Seit fast einem Jahr bedient die Län­der­bahn im Rahmen des Ver­kehrs­durch­füh­rungs­ver­trags „IR 25 Übergang“ die Strecken München – Re­gens­burg – Schwan­dorf – Hof/ Lan­des­gren­ze Furth im Wald (– Prag) (Los Nord) und München – Kempten – Im­men­stadt – Lindau/Oberst­dorf (Los Süd).

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zum Anfassen und Ausprobieren 25.10.2018 - 13:54

Highlights für ein verbessertes Reiseerlebnis

LDie DB hat heute in Berlin auf der interaktiven Veranstaltung „Mobilität erleben 2018“ zum vierten Mal die Tür zu ihrer Werkstatt geöffnet und rund 50 Neuheiten vorgestellt. Dazu gehören unter anderem das vollständig überarbeitete Gastro-Konzept im Fernverkehr und verbesserte Reisendeninformationen in Echtzeit, das neue Shuttle-Angebot ioki und der Ideenzug sowie die Modernisierung des Intercity 1. An dem Event nahmen rund 250 Gäste aus den Bereichen Medien, Politik und Wirtschaft teil.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Forstexperten und Waldarbeiter im Einsatz 25.10.2018 - 12:29

Rückschnittarbeiten entlang der Gleise starten

Die Deutsche Bahn hat mit dem Rückschnitt der Vegetation im Umfeld ihrer Schienen und Anlagen begonnen. Die Arbeiten finden jedes Jahr in den gesetzlichen Schnittphasen statt. Sturmanfällige oder kranke Bäume werden dabei gestutzt oder entfernt. Neben der Vegetationspflege entlang der Gleise bearbeitet die DB im Zuge des 2018 gestarteten „Aktionsplan Vegetation“ außerdem auch Bäume, die deutlich tiefer im Bahnwald stehen. Niedrigere Sträucher und Gehölze, die extremen Wetterlagen besser standhalten, sollen gleichzeitig gefördert werden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Oktoberfest in Obstfelderschmiede 24.10.2018 - 16:01

Abgrillen an der Oberweißbacher Bergbahn

Auch in diesem Jahr lädt die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) am 31. Oktober kurz vor ihrer alljährlichen Revisionspause zum Abgrillen unter dem Motto „Oktoberfest“ ins Schwarzatal ein. Ab 14 Uhr gibt es in der Station Obstfelderschmiede leckeren Schweinebraten vom Spieß, Thüringer Nationalgerichte, Weißwürste und Bretzeln sowie Schnitzelgerichte in der Gaststätte „Die Talstation“. Zünftig geht es mit Musik und Gaudi bei freiem Eintritt im beheizten Festzelt an der Talstation in Obstfelderschmiede statt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Internetzugang im S-Bahn- und Regionalverkehr 24.10.2018 - 15:37

WLAN im mitteldeutschen S-Bahn-Netz

DB Regio Südost stellt seinen Fahrgästen im Auftrag und mit Unterstützung der Länder Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen ab sofort in einem weiteren Nahverkehrsnetz kostenloses WLAN zur Verfügung. Dafür wurden 29 Triebwagen technisch ausgerüstet, um den Reisenden auf den Linien S 2, S 8, S 9, RE 13, RE 14, RB 42, RB 51 zwischen Halle (Saale), Bitterfeld, Dessau, Eilenburg, Falkenberg, Leipzig, Lutherstadt Wittenberg sowie Magdeburg einen kostenfreien Internetzugang während der Zugfahrt zu ermöglichen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Späterer Wiedereinbau im neuen Bahnhof 24.10.2018 - 14:58

Relief des Münchener Hauptbahnhofs wird eingelagert

Im Zuge des Baus der neuen S-Bahn-Station der 2. Stammstrecke wird ab Frühjahr 2019 der östliche Teil des Empfangsgebäudes abgebrochen. Die 290 Teile des unter Denkmalschutz stehenden Plattenreliefs, das so genannte „Alpenmosaik“ an der Ostfassade über dem Haupteingang, sowie die darüber liegende Bahnhofsuhr werden für die Bauzeit abgenommen. Sie werden zwischengelagert bis zum einem Wiedereinbau im neuen Hauptbahnhof. Das Plattenrelief wurde im Zuge des Baus des heutigen Hauptbahnhofs vom Künstler Rupprecht Geiger errichtet. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Erste Pi­lot­pha­se er­folg­reich ab­ge­schlos­sen 24.10.2018 - 13:51

Fahrgäste sollen An­schluss­wunsch selbst melden

An­schlüs­se gehören neben der Pünkt­lich­keit zu den wich­tigs­ten Qua­li­täts­merk­ma­len im Schie­nen­per­so­nen­nah­ver­kehr. Denn aufgrund eines ver­pass­ten An­schlus­ses erreicht der Fahrgast seinen Zielort, zumindest im länd­li­chen Raum, meist erst mit einer Stunde Ver­spä­tung. Im schlimms­ten Fall kommt er gar nicht mehr mit öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln zu seinem Ziel. Die Her­aus­for­de­rung für alle Ei­sen­bahn­ver­kehrs­un­ter­neh­men in Bayern ist, einen Mittelweg zwischen der An­schluss­si­che­rung auf der einen und der Pünkt­lich­keit auf der anderen Seite zu finden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Arbeitsprogramm für die Mobilität 24.10.2018 - 12:43

Unterzeichnung der Gesamtperspektive Freiburg

Der Freiburger Staatsrat Jean-François Steiert und der SBB CEO Andreas Meyer haben gestern die „Gesamtperspektive Freiburg” unterzeichnet. Dieser Entwicklungsplan, der in den nächsten Jahren laufend angepasst werden soll, sieht in sechs Schwerpunktgebieten Projekte vor, um den Bedürfnissen der Bevölkerung in den Bereichen Mobilität, Städtebau und Gestaltung des Lebensraums gerecht zu werden. Bis 2030 werden über eine Milliarde Franken in die Entwicklung und Instandhaltung der Bahnhöfe und Bahnanlagen investiert.

Artikel 1101 bis 1120 von 1406