Titel

 Zusatzzüge zum Biathlon-Weltcup in Ruhpolding
Für Wintersportfreunde 06.01.2018 - 13:22

Zusatzzüge zum Biathlon-Weltcup in Ruhpolding

Die Eintrittskarten zu den Wettkämpfen werden in den Zügen der Südostbayernbahn zwischen Garching, Traunreut, Waging und Ruhpolding als Fahrschein anerkannt. Sie gelten bereits am jeweiligen Vortag und Folgetag des Wettkampfes. Wer noch keine Eintrittskarte hat, kann das kostengünstige Traun-Alz-Ticket als Fahrschein nutzen. Die SOB hat auf vielen Verbindungen die Platzkapazitäten erhöht, indem sie mit Doppelstockzügen oder zwei gekoppelten Triebzügen fährt. Ein kostenloser Bus-Shuttle bringt die Besucher vom Bahnhof Ruhpolding zur Chiemgau Arena.

« Zurück
DruckversionDrucken