Titel

 Ab Freitag wieder Verkehr zwischen Rheinhausen und Moers
Schäden an Gleisanlagen beseitigt 07.03.2019 - 12:53

Ab Freitag wieder Verkehr zwischen Rheinhausen und Moers

Die Deutsche Bahn AG hat seit dem letzten Wochenende daran gearbeitet, die Schäden an der Infrastruktur in Moers schnellstmöglich zu beseitigen. Insofern sollen ab Freitag, 8. März, 6 Uhr wieder Personenzüge die Strecke zwischen Rheinhausen und Moers befahren können. Auf dieser Strecke fährt die RB 31 der Nordwestbahn. Die Bahn hat auf rund 150 Metern Gleise wiederhergestellt, einen neuen provisorischer Oberleitungsmast aufgestellt und die Oberleitung auf einer Strecke von rund 100 Metern repariert. Außerdem wurden Anlagen der Kommunikations- und Signaltechnik erneuert.

Voraussichtlich am letzten Wochenende im März oder Anfang April sollen die drei beschädigten Weichen, die zunächst zurückgebaut wurden, ersetzt werden, damit der komplette Betrieb auch für den Güterbahnhof in Moers wieder möglich ist. Hierfür ist voraussichtlich noch einmal eine Vollsperrung erforderlich. Am 25. Februar waren Waggons eines Güterzugs von einem privaten Eisenbahnunternehmen in Moers auf der Strecke Duisburg – Xanten aus den Gleisen gesprungen waren. Unter Einsatz von Großkränen konnten die Waggons in der Nacht vom 27./28. Februar wieder aufgegleist und abtransportiert werden. Die zuständigen Behörden ermitteln weiterhin den Unfallhergang und die Ursache. (DB)

« Zurück
DruckversionDrucken