Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Rückbau statt Ausbau 21.02.2019 - 11:56

Pro Bahn: Das Abrissprogramm geht weiter

Entgegen der großspurigen Ankündigungen der Deutschen Bahn heute hat das Abrissprogramm der Infrastruktur noch kein Ende gefunden. Bahnsteige werden durch den Konzern gekürzt oder zurückgebaut, Abstellgleise für Reserven entfernt, Züge bei Verbot der Ersatzteilentnahme verschrottet und Anschlussweichen ausgebaut. Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert die sofortige Abkehr von dieser Praxis. Heute wurde angekündigt, dass die Bahn mit bis zu 800 Baustellen endlich die Wartungsrückstände im Schienennetz angehen möchte

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vorstellung verschiedener Varianten zur Ertüchtigung 20.02.2019 - 14:30

Dritte Sitzung des Fachbeirats zum Chemnitzer Viadukt

In der vergangenen Woche fand in Chemnitz die dritte Sitzung des Fachbeirats zum Planänderungsverfahren des Chemnitzer Viadukts statt. Die Auswertung der Gutachten zur Bausubstanz sowie zu den sogenannten Referenzflächen zur Farbbeschichtung des Viadukts und mögliche Varianten zur Ertüchtigung des Viadukts waren die Schwerpunktthemen dieser knapp vierstündigen Sitzung. Der Fachbeirat sprach sich dabei für eine der vorgeschlagenen Varianten aus. Aus dem Expertenkreis kamen Anregungen, die nun in die Planungen mit einfließen werden. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Schäden repariert 20.02.2019 - 13:41

Strecke nach Entgleisung wieder in Betrieb

Am Sonntag, 17. Februar, um 20.50 Uhr entgleiste ein Waggon eines ICE der Deutschen Bahn zwischen Badischem Bahnhof und Basel SBB. Mit Betriebsbeginn am Mittwoch, 20. Februar, nahmen SBB und DB die Strecke nach rund 55 Stunden wieder in Betrieb. Der Zug, der Sonntagabend von Berlin Ostbahnhof nach Interlaken Ost unterwegs war, kam auf der Höhe des Bethesda-Alterszentrums zum Stehen. Rund 240 Reisende wurden mit dem Lösch- und Rettungszug evakuiert und anschliessend zum Bahnhof Basel SBB gebracht.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Entwurf zur Änderung des Eisenbahngesetzes 20.02.2019 - 12:53

Mehr Verbraucherschutz für Bahnkunden

Die Bundesregierung will den Verbraucherschutz für Fahrgäste der Bahn stärken. Ein dazu vorgelegter Gesetzentwurf "zur Änderung beförderungsrechtlicher Vorschriften im Eisenbahnbereich" sieht unter anderem eine Bündelung bei den Zuständigkeiten für die Fahrgastrechte vor. "Fahrgästen soll eine einzige Durchsetzungsstelle für fahrgastrechtliche Ansprüche zur Verfügung gestellt werden, denn die Unterscheidung zwischen bundeseigenen und nichtbundeseigenen Eisenbahnen ist für die Fahrgäste oft schwierig", heißt es in dem Gesetzentwurf.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
50 Großprojekte für mehr Kapazität in Planung und Bau 20.02.2019 - 12:27

10,7 Milliarden Euro für die Schieneninfrastruktur

Die Deutsche Bahn setzt 2019 das größte Modernisierungsprogramm der Bahngeschichte fort. 10,7 Milliarden Euro fließen in die Schieneninfrastruktur und Bahnhöfe. „Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Investitionen in das Eisenbahnnetz zeigen Wirkung. Seit 2010 haben wir 16.000 Kilometer der Gleise und somit fast die Hälfte des Streckennetzes saniert“, so Ronald Pofalla, Infrastrukturvorstand der Deutschen Bahn AG. Auch der Zustand von Anlagen und Brücken hat sich verbessert.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Berufsbezogene Qualifikation 19.02.2019 - 17:24

Geflüchtete als Busfahrer eingestellt

Vor dem Hintergrund des in Deutschland bestehenden Fachkräftemangels, auch im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), geht DB Regio Bus bei der Nachwuchsgewinnung neue Wege und bildet mit Unterstützung der Arbeitsagentur und Projektpartnern geeignete Geflüchtete zunächst in der Rhein-Main-Region zu Busfahrern aus. Die ersten zehn neuen Kollegen haben am 1. Februar 2019 bei der Deutschen Bahn (DB) eine Festanstellung in Frankfurt erhalten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ausmusterung der GTW72 19.02.2019 - 16:36

In Wuppertal wird das schwebende Klassenzimmer Realität

Erich Kästners schwebendes Klassenzimmer wird in Wuppertal Realität. Am Donnerstag, 21. Februar schwebt eine Schwebebahn stilecht auf den Schulhof der Realschule Vohwinkel. Die Schule erhält einen Gelenktriebwagen der Wuppertaler Schwebebahn, Baureihe 1972. Die über 20 Tonnen schwere Bahn wird per Autokran über ein Schulgebäude zu ihrem endgültigen Bestimmungsort gehoben. Die Idee des "schwebenden Klassenzimmers" wird dabei ganz wörtlich umgesetzt. Die Aktion beginnt bereits vor Schulstart.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
GDL überreicht Positionspapier 19.02.2019 - 14:30

Bad Hersfeld soll ICE-Halt bleiben

Die CDU-Landtagsabgeordneten Lena Arnoldt verständigte sich kürzlich mit der Ortsgruppe Bebra der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer auf wichtige Eckpunkte im Bereich des Schienenverkehr für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis. Thomas Mühlhausen und Patrick Rehn vom Vorstand der GDL Bebra überreichten ihr im Rahmen eines ersten gemeinsamen Treffen ein entsprechendes Positionspapier. Hierzu gehört auch die Beibehaltung des Fernverkehrs-Halt am Bahnhof Bad Hersfeld

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Halt in Wustermark bleibt erhalten 18.02.2019 - 15:24

Moderationsverfahren zur Regionalbahn 21 erfolgreich

Die Regionalbahnlinie 21 wird auch nach dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022 am Bahnhof Wustermark halten. Das ist das Ergebnis eines Moderationsverfahrens, das Verkehrsministerin Kathrin Schneider initiiert hatte. Im Verfahren zum Landesnahverkehrsplan konnte der Konflikt um die Linienführung der RB 21 im Bereich Wustermark und Elstal nicht geklärt werden. In intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten ist es gelungen, eine akzeptable Lösung zu finden. Der in Jahr 2018 beschlossene Landesnahverkehrsplan enthält die RB 21 als Direktverbindung zwischen Potsdam und Berlin-Spandau/Gesundbrunnen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Positionspapier zur Schieneninfrastruktur 18.02.2019 - 14:35

Veraltete Technik ist Verspätungsursache Nummer Eins

Mofair, der Verband der Wettbewerbsbahnen im Schienenpersonenverkehr, kritisiert den schlechten Zustand der Schieneninfrastruktur in Deutschland und fordert massive Investitionen ins Schienennetz, um die Pünktlichkeit aller Bahnen zu verbessern und einen zuverlässigen Personenverkehr auf der Schiene zu gewährleisten. Wettbewerbsbahnen leiden doppelt unter Mängeln der Infrastruktur und fordern eindeutige Regelungen für eine dauerhaft hohe Qualität der Schieneninfrastruktur.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Kampagne „Fokus Bahn“. 18.02.2019 - 13:28

NordWestBahn auf der Jobparade in Düsseldorf

Der Beruf des Triebfahrzeugführers macht Spaß und ist verantwortungsvoll. Das weiß Hans-Jürgen Degen, Triebfahrzeugführer und Lehrlokführer bei der NordWestBahn aus eigener Erfahrung: „Ich bin gelernter Mechatroniker. Ich habe mich dann im zweiten Schritt dazu entschlossen, Triebfahrzeugführer zu werden, weil ich auch gerne mit Menschen zusammen bin. Als Triebfahrzeugführer kann ich beides einbringen: mein technisches Verständnis und den Umgang mit Menschen.“ Mit seinen Kollegen rührte der Triebfahrzeugführer in Düsseldorf die Werbetrommel.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
VDE 8.1 Berlin-München 18.02.2019 - 13:06

Mehr Bahnfahrer durch neue ICE-Strecken

Nach Auskunft der Deutschen Bahn AG (DB AG) sind im Jahr 2018 4,9 Millionen Reisende auf Strecken des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8.1 (VDE Nr.8.1) (Berlin - München) im Fernverkehr der DB AG gefahren. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Dies entspräche einer Steigerung von 2,5 Millionen Fahrgästen gegenüber dem Vorjahr auf der vergleichbaren Verbindung via Jena und damit einer prozentualen Steigerung um 104 Prozent, heißt es in der Antwort.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnbranche startet Programm zur Personalgewinnung 15.02.2019 - 16:05

NRW-Verkehrsministerium unterstützt und fördert Fokus Bahn

„Fokus Bahn“ heißt das Programm, mit dem das Land Nordrhein-Westfalen, die Aufgabenträger Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Nahverkehr Rheinland (NVR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sowie die Eisenbahnverkehrsunternehmen die Situation im Schienenpersonennahverkehr verbessern wollen. Dabei steht der Personalmangel im Vordergrund. Bei einer Veranstaltung der Bahnunternehmen in Nordrhein-Westfalen, der „Jobparade“ in Düsseldorf, erläuterten Branchenvertreter die Hintergründe, Inhalte und Ziele des neuen Programms.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vorbereitende Arbeiten für Schallschutzwände 15.02.2019 - 15:41

Lärmsanierung in Freiberg am Neckar

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ wird ab dem 18. Februar mit den Vorarbeiten zum Bau der Lärmschutzwände entlang der Bahnstraße in Freiberg am Neckar begonnen. Zur Vorbereitung der Baumaßnahme werden daher im Auftrag der Deutschen Bahn ab Montag Baufelderkundungsarbeiten, Vermessungsarbeiten und umweltfachliche Arbeiten durchgeführt. Der Bau wird im August beginnen und soll bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Schleifarbeiten zwischen Himberg und Gramatneusiedl 15.02.2019 - 14:31

Auf der Ostbahn sprühen die Funken

Der rund 70 Meter lange Schienenschleifzug ist in der Nacht von 21. auf 22. Februar 2019 auf der Weststrecke zwischen Himberg und Gramatneusiedl unterwegs, um den Schienen mit seinen 2.500 PS ein neues, ideales Profil zu verleihen. Das Schleifen bringt sowohl für Anrainer als auch für ÖBB-Kunden Vorteile. Der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken wird durch das Glätten der Schienen reduziert und in den Waggons wird das Reisen dadurch noch ruhiger und angenehmer. Außerdem wird durch das Schleifen die Lebensdauer der Schiene verlängert.

Artikel 1111 bis 1125 von 1741