Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Deutschland im Vergleich mit Nachbarländern hinten 19.11.2019 - 14:55

DBV fordert beschleunigte Elektrifizierung des Netzes

Der elektrische Bahnbetrieb ist im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern energieeffizient, klima- und umweltfreundlich. Im Gegensatz zu früheren Planungen soll eine Umstellung der Bahnstromversorgung auf erneuerbare Energien bereits im Jahr 2038 anstatt erst 2050 abgeschlossen werden. Ende letzten Jahres lag der Ökostrom-Anteil bei immerhin 57 Prozent. Trotzdem sind in Deutschland von dem rund 33.400 km langen bundeseigenen Schienennetz bislang nur rund 60 Prozent elektrifiziert.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vorarbeiten zur Erneuerung haben begonnen 19.11.2019 - 14:07

Technik-Update für Kraftwerk Spullersee

In den Jahren 1919 bis 1925 wurde das Kraftwerk Spullersee von den ÖBB als Bahnstromkraftwerk errichtet. Nach fast 100 Jahren nachhaltiger und umweltfreundlicher Stromerzeugung sind wesentliche Teile der Anlage am Ende ihrer technischen und wirtschaftlichen Lebensdauer angelangt. Damit auch in Zukunft eine effiziente Nutzung und Herstellung von Bahnstrom gewährleistet werden kann, wird das Kraftwerk Spullersee von den ÖBB in den kommenden Jahren auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Mitglieder wählen EVG-Chef Torsten Westphal 19.11.2019 - 12:59

Allianz pro Schiene bekommt neuen Vorsitzenden

Vorsitzendenwechsel beim gemeinnützigen Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene: Die Mitgliederversammlung wählte am Montagabend Torsten Westphal zum neuen Vorsitzenden. Der Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) übernimmt damit diesen ehrenamtlichen Posten von Alexander Kirchner. In der vergangenen Woche hatte ihn die EVG zum Nachfolger von Kirchner an der Gewerkschaftsspitze bestimmt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
127 Züge von Stadler für Atlanta 18.11.2019 - 15:21

Vertrag für ersten METRO-Auftrag in den USA unterzeichnet

Die Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority (MARTA) und Stadler haben den Vertrag für die Lieferung von 127 METRO-Zügen mit zwei Optionen für je 25 weitere Züge unterschrieben. Den Zuschlag an Stadler hatte MARTA gemäss Medienmitteilung vom 29. März 2019 im Frühjahr dieses Jahres erteilt. Wie bereits kommuniziert, beläuft sich der Auftragswert auf über 600 Millionen US Dollar. Die neuen Züge sind für den Einsatz am weltgrössten Flughafen, dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport, vorgesehen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Konzept für weltweit erste Wasserstoff-Tankstelle für Züge 18.11.2019 - 14:38

Wasserstoff-Pionierin gewinnt Innovationspreis

Die 28-jährige Wirtschaftsingenieurin Saskia Schulz erhält für ihren Beitrag zu einem klimafreundlichen Verkehr den „Innovationspreis Mobilitätsgestalterin“ 2019 der Allianz pro Schiene. Zusammen mit ihrem Team entwickelte die Alstom-Mitarbeiterin das Konzept für die weltweit erste Wasserstofftankstelle für Züge. Diese soll im Dezember 2021 im niedersächsischen Bremervörde in Betrieb gehen. Ein Preis für die „Beste Idee 2019“ geht zudem an Silke Höhl aus Frankfurt am Main.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Anhaltende Verluste 16.11.2019 - 12:52

DB Cargo ist Sorgenkind des Bahnkonzerns

Die Güterverkehrssparte DB Cargo ist nach Aussage von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aktuell das Sorgenkind innerhalb des Bahnkonzerns. Das machte der Minister während einer von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen unter dem Titel "Bundesverkehrsminister Scheuers Ultimatum an die Bahn: Was setzt die Bundesregierung hierfür um?" beantragten außerplanmäßigen Sitzung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Freitag deutlich.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Brenner Nordzulauf 14.11.2019 - 15:51

Bevölkerung befürwortet Neubaustrecke

Das unabhängige Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa hat in den vergangenen Wochen im Auftrag der Deutschen Bahn ein aktuelles Stimmungsbild zum Projekt Brenner-Nordzulauf erhoben. Die Umfrage dient dazu, nach der ersten Befragung im vergangenen Jahr die Entwicklungen in der öffentlichen Meinung abzubilden. Daraus ergeben sich unter anderem Erkenntnisse, auf welchen Kanälen die Bürgerinnen und Bürger Informationen wünschen und was in der Vergangenheit gut vermittelt werden konnte.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Anfrage der B90/Grünen im Bundestag 14.11.2019 - 14:03

Weniger Schwarzfahrer bei der Bahn

Die Zahl der Schwarzfahrer bei der Deutschen Bahn AG (DB AG) geht zurück. Laut einer Antwort der Bundesregierung  auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen lag die Zahl der "Erhöhten Beförderungsentgelte" im Jahr 2018 bei 1,53 Millionen. Es gab insgesamt 2,09 Milliarden Reisende. 2014 lag die Zahl der Schwarzfahrer noch bei 1,76 Millionen (2,03 Milliarden Reisende insgesamt).

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Finanzierungsvereinbarung zwischen Bund und Bahn 14.11.2019 - 13:59

Verkehrsausschuss stimmt LuFV III zu

Der Verkehrsausschuss hat am Mittwoch dem Entwurf für eine Dritte Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III) zwischen dem Bund und der Deutschen Bahn AG (DB AG) zur Instandhaltung der Eisenbahn-Infrastruktur zugestimmt. Mit der LuFV III sollen im Zeitraum von 2020 bis 2029 insgesamt 86,2 Milliarden Euro für Instandhaltung zur Verfügung stehen. Davon entfallen 62 Milliarden auf den Bund, was eine Steigerung gegenüber der 2019 auslaufenden LuFV II um 59 Prozent darstellt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
mofair und NEE legen Rechtsgutachten vor 13.11.2019 - 14:00

Eigenkapitalerhöhung der Bahn ist rechtswidrig

Ein Gutachten der Kanzlei CMS Hasche Sigle belegt, dass die von der Bundesregierung als Teil des Klimapakets geplante „Erhöhung des Eigenkapitals der Deutschen Bahn AG“ eine nach EU-Recht nicht genehmigungsfähige Beihilfe darstellt. Der Beihilfentatbestand wäre bereits erfüllt, wenn Ende November der Bundeshaushalt 2020 inklusive der Eigenkapitalspritze beschlossen würde. Bis zum Abschluss eines Notifizierungsverfahrens durch die EU-Kommission dürfte die Kapitalerhöhung nicht vollzogen werden (sog. „Durchführungsverbot“).

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Schienennetz-Nutzungsbedingungen 2021 der DB Netz AG 13.11.2019 - 13:17

Bundesnetzagentur lehnt Änderungen ab

Die Bundesnetzagentur hat mehrere von der DB Netz AG beabsichtigte Änderungen ihrer Schienennetz-Nutzungsbedingungen für das Fahrplanjahr 2020/2021 (SNB 2021) abgelehnt. Die DB Netz AG plante u. a., die Zugangsberechtigten zu verpflichten, deren interne organisatorische Vorkehrungen zur Einhaltung des Schienenlärmschutzgesetzes offenzulegen. Nach Einschätzung der Bundesnetzagentur hätte sich die DB Netz AG hiermit unzulässig hoheitliche Befugnisse angemaßt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Anfrage der B90/Grünen im Bundestag 12.11.2019 - 15:16

Fahrradmitnahme in Fernverkehrszügen

Die Deutschen Bahn AG (DB AG) will das Angebot zur Fahrradmitnahme in ihren Fernverkehrszügen kontinuierlich ausweiten. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Seit vielen Jahren verfügten die rund 180 Intercity-Züge über Fahrradbereiche, heißt es in der Antwort. Die DB Fernverkehr habe diesen Service auf einige ICE-Baureihen ausgeweitet. Bei allen 59 Triebzügen der ICE-T-Flotte seien Fahrradstellplätze nachgerüstet worden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrgastvertreter unzufrieden mit Beseitigung der Teilungsschäden 11.11.2019 - 13:17

Auf der Schiene lebt die Mauer noch weiter

Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls stellt der Fahrgastverband Pro Bahn fest, dass zwar viel unternommen wurde, um die zuvor getrennten Landesteile zusammenzuführen, aber noch viele Teilungsschäden verbleiben. Die Fahrgastvertreter fordern, diese Defizite bis zum nächsten Jubiläum endgültig abzustellen und dafür nochmals einen Sonderfonds einzurichten. Mit Tempo 300 in vier Stunden umsteigefrei von Berlin über Halle und Erfurt nach München.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Flixtrain und Thalys stärken Profil des Verbandes 08.11.2019 - 12:47

Christian Schreyer als mofair-Präsident bestätigt

Die mofair-Mitgliederversammlung hat erneut Christian Schreyer (Transdev) zum mofair-Präsidenten gewählt. Auch Vizepräsident Stefan Krispin (Go-Ahead) und Magali Euverte (Keolis) als Schatzmeisterin sowie Dr. Alexander Hedderich (RDC Deutschland) als Beisitzer wurden in ihren bisherigen Funktionen bestätigt. Neu im Vorstand sind Michiel Noy (Abellio) und Marcel Winter (National Express). Nach Thalys im Juli konnte mofair im Oktober auch Flixtrain als neues Mitglied begrüßen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
DB-Aufsichtsrat beschließt neue Vorstandsstruktur 08.11.2019 - 11:02

Sigrid Nikutta übernimmt ab Januar den Güterverkehr

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat am Donnerstag eine neue Vorstandsstruktur sowie eine Milliarden-Investition in zusätzliche Züge beschlossen. Dr. Sigrid Nikutta, die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), des größten Nahverkehrsunternehmens in Deutschland, verstärkt künftig den Vorstand der Deutschen Bahn AG. Der DB-Aufsichtsrat bestellte die 50-Jährige während einer Sondersitzung. Die promovierte Psychologin übernimmt ab 1. Januar 2020 den neugeschaffenen Vorstandsposten Güterverkehr.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Gesetztesentwurf zur Barrierefreiheit 07.11.2019 - 12:57

Bundesrat will zwei Regelbahnsteighöhen

Der Bundesrat will in der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO) zwei Bahnsteighöhen gleichwertig als Regelbahnsteighöhen verankern. Zudem sollen die Anforderungen an die Barrierefreiheit in das Allgemeine Eisenbahngesetz (AEG) aufgenommen werden, "um dem Aspekt der Barrierefreiheit mehr Gewicht zu verleihen". Das sieht der von den Ländern vorgelegte Gesetzentwurf "zur Verwirklichung der Barrierefreiheit im Eisenbahnverkehr"  vor.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Allianz pro Schienne bemängelt fehlendes Konzept 06.11.2019 - 13:13

Kabinett bringt Gesetze für Eisenbahn auf den Weg

Mit mehreren Beschlüssen auf einen Schlag hat das Bundeskabinett heute laut Dirk Flege, Geschäftsführer des Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene, „ein ungewöhnlich starkes Bekenntnis zur Stärkung des Eisenbahnverkehrs“ abgegeben.  „Mit vielen Einzelmaßnahmen rund um das Klimapaket fördert die Bundesregierung die Schiene und bringt damit den Klimaschutz im Verkehr voran“, sagte Flege am Mittwoch in Berlin. „Allerdings vermisse ich weiterhin ein Gesamtkonzept für die Reduzierung der Klimalast durch den Verkehr.“

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bundesregierung entlastet Kommunen bei Bahnübergängen 05.11.2019 - 13:23

Ein Bremsklotz weniger für den Schienenverkehr

Die Kommunen in Deutschland werden durch die vom Bund geplante Reform bei der Finanzierung von Bahnübergängen um rund eine viertel Milliarde Euro in den nächsten fünf Jahren entlastet. Dies zeigen Berechnungen des Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene. „Das ist gut angelegtes Geld, von dem wir uns deutliche Impulse für eine Beschleunigung der Schieneninvestitionen erwarten“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am Montag in Berlin.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neues Stellwerk in Warnemünde 31.10.2019 - 13:20

280 digitale Stellwerke steuern Zugverkehr

Der Zugverkehr auf dem 33.400 Kilometer langen Streckennetz in Deutschland wird künftig von 280 digitalen Stellwerken (DSTW) gesteuert. In den kommenden Jahren lösen High-Tech-Stellwerke sukzessive die über 2.600 Stellwerke diverser Bauarten aus vielen Jahrzehnten ab. Das erste digitale Stellwerk für den Betrieb auf einer Fernverkehrsstrecke nimmt die Deutsche Bahn heute in Rostock-Warnemünde in Betrieb. Die DSTW stehen für die neueste Generation von Stellwerken.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Produktion von endverankerten Spannbetonweichenschwellen 30.10.2019 - 14:08

Weichenschwellenwerk in Schwandorf in Betrieb genommen

Im Beisein von Staatsminister Albert Füracker, Landrat Thomas Ebeling sowie Oberbürgermeister Andreas Feller, nehmen DB und RAIL.ONE das neue Weichenschwellenwerk im süddeutschen Schwandorf feierlich in Betrieb.Betrieben wird die Produktionsanlage durch die RAIL.ONE Schwandorf GmbH, eine Tochtergesellschaft der international aufgestellten PCM RAIL.ONE Group. RAIL.ONE hatte im Oktober 2017 die Ausschreibung der DB Netz AG für Planung, Bau und Betrieb des neuen Werks gewonnen.

Seite:123»24
Artikel 1 bis 20 von 465