Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnstrecken Tostedt – Hamburg und Lüneburg – Hamburg 19.11.2019 - 13:31

Fahrgastvertreter fordern Ausbau des Angebotes

Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert die Stadt Hamburg und das Land Niedersachsen sowie deren Aufgabenträger Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) auf, das Angebot auf den Bahnstrecken Tostedt – Hamburg und Hamburg – Lüneburg zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 weiter auszubauen. Für einen Ausbau des Angebotes stehen aus der Sicht von Pro Bahn die stark nachgefragten Regionalbahn-Linien 41 Tostedt – Hamburg und 31 Lüneburg – Hamburg im Fokus.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ab 15. Dezember 18.11.2019 - 15:49

Neuvergabe der RE 1 an DB Regio Nordost

Die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) hat im Auftrag der Länder ab dem Fahrplan 2020 den Verkehrsvertrag für das Teilnetz Ostseeküste West (RE 1 Rostock – Schwerin – Hamburg) inkl. aller Leistungen zwischen Hamburg und Büchen für zwei Jahre an die Deutsche Bahn (DB) neu vergeben. Dabei wurden Mehrleistungen beauftragt, die deutliche Verbesserungen für die Fahrgäste ergeben. Dafür hat die DB einen zusätzlichen Doppelstockzug beschafft sowie zusätzliches Personal eingestellt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
S-Bahn Rhein-Ruhr 18.11.2019 - 13:29

Vorlaufbetrieb auf der Linie RB 40

Am 15. Dezember 2019 geht Abellio auf den Linien S2, S3, S9 sowie RB 32, RB 40 und RE 49 im optimierten Betriebskonzept der S-Bahn Rhein-Ruhr an den Start. Dafür kommen 41 neue Fahrzeuge des Typs FLIRT der Firma Stadler zum Einsatz. Am Montag, 18.11.2018, startet auf der Strecke der Linie RB 40 zwischen Essen und Hagen der Vorlaufbetrieb mit einem neuen S-Bahn-Fahrzeug auf ausgewählten Fahrten. Am 02.12.2019 kommt ein zweites Fahrzeug auf der Strecke dazu.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Takt­ver­dich­tung auf der Re­gio­nal­bahn von Freising nach Landshut 18.11.2019 - 13:05

BEG schreibt Regionalverkehre im Netz Donau-Isar aus

Die Baye­ri­sche Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (BEG) hat das Wett­be­werbs­ver­fah­ren für den elek­tri­schen Re­gio­nal­zug­ver­kehr auf den Strecken von München Hbf bzw. München Flughafen über Landshut nach Passau be­zie­hungs­wei­se Re­gens­burg eröffnet. Das künftige Netz Donau-Isar in­te­griert den heutigen Flug­ha­fen­ex­press (ÜFEX), den Donau-Isar-Express und die Re­gio­nal­bahn von Freising nach Landshut. Es umfasst zwei Be­triebs­stu­fen. Die BEG bestellt rund 5,3 Millionen Zug­ki­lo­me­ter pro Jahr.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ehemalige Zeche General Blumenthal 16.11.2019 - 14:00

Stadler und VRR eröffnen Service-Standort in Herne

Stadler und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben zusammen mit Gästen aus Politik und Wirtschaft den Instandhaltungs-Stützpunkt in Herne feierlich mit dem Roll-in eines neuen FLIRT eröffnet. In der Werkstatt auf dem Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal wird Stadler im Auftrag des VRR 41 Fahrzeuge der neuen Flotte für die S-Bahn Rhein-Ruhr über einen Zeitraum von 32 Jahren instand halten. Die Investitionen in den Standort belaufen sich auf rund 35 Millionen Euro. Wo früher Steinkohle gefördert wurde, liegt heute ein zentraler Punkt für die Mobilität der Menschen an Rhein und Ruhr.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Nach fünf Jahren Bautätigkeit 15.11.2019 - 12:33

Züge halten in Halle (Saale) wieder auf der Westseite

Am 2. Dezember geht nach zwei Jahren Bauzeit die Westseite des halleschen Hauptbahnhofs mit den Bahnsteigen 4/5 und 6/7 in Betrieb. Diese sind dann wieder aus der Kuppelhalle durch den Personentunnel zu erreichen. In den Arkaden am Hans-Dietrich-Genscher-Platz sowie in der Kuppelhalle eröffnen neue Geschäfte. Außerdem erwartet Reisende und Bahnhofsbesucher ein neuer Sanitärbereich mit Toiletten und Waschräumen. Bis 2021 folgt dann die letzte Bauetappe am Hauptbahnhof.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
99 6102 rollfähig aufgearbeitet 14.11.2019 - 16:17

Fiffi kehrt in den Harz zurück

Gestern ist die liebevoll „Fiffi“ genannte Dampflok 99 6102 der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) in den Harz zurückgekehrt. In den vergangenen Jahren wurde sie rollfähig aufgearbeitet und wird nach ihrer Komplettierung ab dem kommenden Jahr als rollfähiges Exponat für Ausstellungen zur Verfügung stehen. In der Wernigeröder Fahrzeugwerkstatt der HSB finden in den kommenden Tagen nun noch kleinere Arbeiten statt, bevor die Lok im Dezember nach Gernrode überführt wird. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Elektrifizierung der Südbahn 14.11.2019 - 15:21

Neue Argenbrücke eingehoben

Schwerstarbeit bei den Arbeiten für die Elektrifizierung der Südbahn: In einer spektakulären Aktion setzte ein Spezialkran die neue Eisenbahnbrücke über die Argen auf die Widerlager. Bahn, Baufirma und zahlreiche Zaungäste an der Baustelle konnten miterleben, wie der Schwerlastkran millimetergenau den rund 76 Meter langen Brückenkoloss exakt auf den neu gebauten Widerlagern absetzte. Dabei bewegte der Schwerlastkran scheinbar mühelos die rund 560 Tonnen schwere Brücke, die in etwa dem Gewicht von 500 Kompakt-Pkw entspricht. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Coradia Continental 14.11.2019 - 14:34

Alstom liefert 19 Triebzüge für das Karlsruher-Netz

Alstom liefert 19 elektrische Regionalzüge des Typs Coradia Continental an das Land Baden-Württemberg. Der mit DB Regio unterzeichnete Vertrag hat ein Volumen von rund 120 Millionen Euro. Die Züge werden bei Alstom in Salzgitter gebaut und ab Dezember 2022 schrittweise auf den Strecken von Karlsruhe nach Heilbronn, Achern sowie über Freudenstadt nach Herrenberg eingesetzt. Die neuen Züge wurden entwickelt, um die betrieblichen Anforderungen der Region zu erfüllen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fernverkehr Ulm – Augsburg - München 13.11.2019 - 12:55

Anschluss der Neubaustrecke an Ulmer Hauptbahnhof

Die Bahn schließt in der Zeit von Sonntag, 24. November ab 23 Uhr, bis Freitag, 15. Dezember morgens um 4 Uhr, die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm an den Ulmer Hauptbahnhof an. Der Regionalverkehr zwischen Ulm, Augsburg und München ist von der Baumaßnahme nicht betroffen. Die meisten ICE-Züge zwischen Stuttgart, Augsburg und München werden ohne Halt in Ulm und Günzburg umgeleitet. Fast alle IC/EC-Verbindungen von und nach Stuttgart sowie die TGV-Verbindung nach Paris müssen entfallen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Aufbau einens landeseigenen Fahrzeugpools 12.11.2019 - 15:36

Berliner Senat beschließt Eckpunkte für Vergabeverfahren

Der Berliner Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, die Eckpunkte des Vergabeverfahrens für die S-Bahn-Teilnetze Nord-Süd und Stadtbahn beschlossen. Ziel ist die Sicherung eines hochwertigen, leistungsfähigen S-Bahn-Angebots in der Hauptstadt, das dauerhaft gute Qualität zu angemessenen Preisen gewährleistet. Es geht um ein Auftragsvolumen von rund acht Milliarden Euro.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Strecke Nürnberg-Ebensfeld 11.11.2019 - 14:12

Oberleitungsarbeiten in Hallstadt

Für den Ausbau der Bahnstrecke München – Berlin in Oberfranken nördlich von Bamberg werden an den kommenden Wochenenden im Bahnhof Hallstadt umfangreiche Arbeiten an der Oberleitung durchgeführt. Hier müssen so genannte Querfelder, die mehrere Gleise überspannen, aufgelöst werden. Künftig wird die Oberleitung für jedes Gleis an Einzelmasten geführt. Damit sind höhere Geschwindigkeiten möglich. Zudem wird an den Bahnsteigen und an Brückenbauwerken gearbeitet sowie Vegetationspflege entlang der Gleise betrieben.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
ABS 38 08.11.2019 - 15:37

Erste Bohrungen zwischen Tüßling und Freilassing

Ein Jahr nachdem das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) einen zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung für den 58 Kilometer langen Abschnitt zwischen Tüßling und Freilassing beauftragt hat, finden erste Erkundungsbohrungen statt. Ab dem 14. November 2019 werden an den Stationen entlang des Abschnittes von Tüßling bis Freilassing, das sind Kirchweidach, Tittmoning-Wiesmühl, Fridolfing, Kirchanschöring und Laufen, Bohrungen durchgeführt. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Züge aus Frankfurt unterstützen 08.11.2019 - 15:03

S-Bahn München setzt weitere Taktverstärker aufs Gleis

Die S-Bahn München setzt ab dem 11. November weitere Taktverstärkerzüge wieder aufs Gleis. Zu den zwölf Fahrten, die seit dem 21. Oktober auf der S3 im Fahrplan stehen, kommen auf dieser Linie nun sieben weitere Taktverstärker-Züge hinzu – vier zur morgendlichen Berufsverkehrszeit und drei abends. Zudem bietet die S-Bahn München auch auf der S8 wieder die ersten Züge des 10-Minuten-Takts an. Insgesamt werden auf der S8 elf Fahrten zurückkehren, vier morgens, sieben abends.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Länge von 15 Kilometern 08.11.2019 - 14:24

Hamburg zäunt S-Bahn ein

Die S-Bahn Hamburg zäunt die Strecken vom Hauptbahnhof bis nach Bergedorf und Neugraben vollständig ein. Die Arbeiten starten jetzt in Bergedorf. Bis 2021 baut die S-Bahn neue Zäune in einer Gesamtlänge von 15 Kilometern. Außerdem werden an den sieben Stationen im Citytunnel die Enden der Bahnsteige mit Sperren ausgerüstet. Ziel ist ein zuverlässigerer S-Bahnbetrieb für die Kunden, in dem die Anzahl der Streckensperrungen durch Personen in den Gleisen gesenkt wird.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Diskussion der Verkehrswende 08.11.2019 - 13:41

Erstes NRW-Mobilitätsforum gestartet

Seit Jahren zählen die vom Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) organisierten Westfälischen Nahverkehrstage zu den bekanntesten und beliebtesten Fachveranstaltungen im Bereich Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland. Jetzt haben der NWL und die beiden anderen NRW-Aufgabenträger, Nahverkehr Rheinland (NVR) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem erfolgreichen Format gemeinsam ein neues Gesicht gegeben – durch seine Weiterentwicklung zu einem NRW-Mobilitätsforum.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Projekte von nicht bundeseigenen Eisenbahnen 06.11.2019 - 14:43

Land NRW fördert Gleis- und Streckenerneuerung

Erneut fördert das Land Nordrhein-Westfalen Projekte von nicht bundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen). Verkehrsminister Hendrik Wüst hat am Dienstag (05.11.) fünf Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 1.161.000 Euro übergeben. Empfänger sind die Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH, die Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH und die Hafen Krefeld GmbH & Co. KG. Gefördert werden vorrangig Investitionen in den Erhalt und die Erneuerung von überwiegend für den Güterverkehr genutzten Schienenstrecken.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Strecke Magdeburg–Halle 06.11.2019 - 13:57

Inbetriebnahme der neuen Stellwerkstechnik verzögert sich

Die Deutsche Bahn arbeitet an der Modernisierung der Eisenbahnstrecke Magdeburg–Halle (Saale). In einer ersten Baustufe werden zwei Eisenbahnbrücken in Wulfen und Zöberitz komplett erneuert. Der Bahnhof Köthen und der Streckenabschnitt Köthen–Zöberitz erhalten moderne elektronische Stellwerkstechnik. Gleise, Weichen, Oberleitungen und die Bahnübergänge in Weißandt-Gölzau, Stumsdorf und Niemberg werden erneuert. Die Inbetriebnahme der  Stellwerkstechnik Köthen/Stumsdorf/ Niemberg war zum 15. Dezember 2019 vorgesehen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zwischen Friedrichshafen und Lindau 05.11.2019 - 14:23

Schienenersatzverkehr auf der Südbahn an Weihnachten

Die Arbeiten an der Strecke für die Elektrifizierung der Südbahn laufen derzeit im Abschnitt Friedrichshafen–Lindau. Insbesondere der Bau der neuen Argenbrücke liegt im vorgesehenen Zeitplan. Eine Terminanpassung im Bereich der Stellwerktechnik macht eine veränderte Verkehrsabwicklung über die Feiertage notwendig. Damit ist die geplante Unterbrechung des Schienenersatzverkehrs (SEV) mit der Wiederaufnahme des Zugverkehrs zwischen Weihnachten und Neujahr nicht möglich.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zuschlag ohne Ausschreibung ist rechtens 31.10.2019 - 15:06

OLG Rostock bestätigt Vergabe an die ODEG

Das Oberlandesgericht (OLG) Rostock hat gestern (30.10.2019) entschieden, dass die landeseigene Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) den Regionalbahnverkehr zwischen Rostock, Rügen und Züssow für zwei Jahre ohne Ausschreibung an die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) vergeben darf. Die VMV wollte im April 2019 den Auftrag für die Linien RE9 Rostock – Sassnitz/Binz und RE10 Rostock – Züssow per Überbrückungsvertrag der ODEG erteilen, dagegen hatte DB-Regio als bisheriger Betreiber geklagt.

Seite:123»22
Artikel 1 bis 20 von 439