Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
TAUFrisch unterwegs 27.05.2019 - 14:00

Ein Zug namens Wildau

Gestatten, Wildau. Künftig wird dieser Name noch ein bisschen prominenter werden. Denn seit dem Wochenende schmücken das Wappen und ein weißer Schriftzug „Wildau“ einen S-Bahnzug. Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, und der allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters von Wildau, Marc Anders, haben am Samstagvormittag einen Zug mit Wasser aus der Dahme getauft. Er wird ab sofort als Botschafter des Städtchens im S-Bahnnetz unterwegs sein.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Organisatorische Optimierungen sorgen für bessere Qualität 27.05.2019 - 12:34

Qualitätsoffensive in NRW zeigt Wirkung

Die Qualitätsoffensive von DB Regio NRW zeigt Wirkung. Das Unternehmen hat ein Bündel von Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die betriebliche Lage auf mehreren stark frequentierten Linien zu verbessern. Seit dem Frühjahr konnte die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn ihre Qualität bei der S-Bahn Rhein-Ruhr sowie auf der RE6 zwischen Minden und Köln/Bonn Flughafen spürbar steigern. Vor allem der hohe Schadstand von Doppelstockwagen und Triebzügen sorgte immer wieder für Fahrten in mit weniger Wagen und Zugausfällen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Harzer Schmalspurbahnen 24.05.2019 - 13:02

Zusätzliche Züge an Himmelfahrt

Die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) bietet am Himmelfahrts-Feiertag wieder zusätzliche Fahrten zwischen Nordhausen und dem Südharz an. Bei den Zusatzzügen auf dem genannten Abschnitt handelt es sich um Fahrten, die ansonsten nur Montag bis Samstag und nicht an gesetzlichen Feiertagen verkehren. Im Einzelnen sind dies die Abfahrten ab Nordhausen Bahnhofsplatz um 8.54 Uhr nach Ilfeld mit Anschluss an Eisfelder Talmühle; 10.54 Uhr und 12.54 Uhr nach Ilfeld Neanderklinik.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
25 Jahre RE 1 24.05.2019 - 12:30

Ein Vierteljahrhundert im Takt

Der Regional-Express der Linie RE 1 ist heute die wichtigste Verbindung von Magdeburg über Brandenburg sowie von Eisenhüttenstadt über Frankfurt (Oder) nach Berlin in der Region und hat sowohl für Pendler als auch für den Tourismus eine überragende Bedeutung. Ines Jesse, Brandenburger Staatssekretärin im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung sagte: „Das System der Regionalexpress-Linien hat sich in den vergangenen 25 Jahren bewährt und wir haben allen Grund zu feiern. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Letzte Fahrt einer Stil-Ikone 23.05.2019 - 17:49

Wuppertal verabschiedet Schwebebahn Typ GTW 72

Wuppertal verabschiedet sich von einer deutschen Stilikone der 70er Jahre, der Schwebebahn Typ GTW 72. Am Tag der Europawahl, dem 26. Mai, geht die Schwebebahn um 15 Uhr auf ihre Abschiedsrunde vom Schwebebahnhof Vohwinkel nach Oberbarmen und retour. Das erste von 28 Fahrzeugen der orange-blauen Schwebebahnflotte wurde 1972 vom späteren Bundespräsidenten Johannes Rau in Betrieb genommen. In 47 Jahren Dienstzeit beförderte die GTW 72-Flotte über 860 Millionen Fahrgäste und legte dabei eine Strecke von 79 Millionen Kilometern zurück, das entspricht 200mal der Strecke von der Erde zum Mond.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Entscheidung der Regionalversammlung 23.05.2019 - 15:38

Ausweitung des 15-Minuten-Takts bei der S-Bahn

Das S-Bahn Angebot kontinuierlich verbessern und ausbauen: das ist das erklärte Ziel des Verband Region Stuttgart. Die Ausweitung des 15-Minuten-Takts an Werktagen zwischen 6 und 20 Uhr hat die Regionalversammlung bereits beschlossen. Sie wird sukzessive bis Ende 2020 umgesetzt. Wie sich eine solche Taktverdichtung auch dort umsetzen lässt, wo heute noch kein viertelstündliches Angebot existiert, wurde auf Antrag aller Fraktionen und Gruppierungen in Rahmen einer Machbarkeitsstudie untersucht. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Land Brandenburg und DB schließen Rahmenvertrag 23.05.2019 - 15:09

Modernisierung und Ausbau an 150 Bahnhöfen

Neue barrierefreie Zugänge, verbesserte Informationsangebote, mehr Sitzplätze an den Stationen und längere Bahnsteige gehören zu den Vorhaben, die in den kommenden Jahren an 150 Bahnhöfen in allen Teilen des Landes umgesetzt  werden. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung hat dazu heute mit der DB Station und Service AG eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Darin werden die Grundlagen für die Finanzierung der Projekte durch das Land geregelt und damit die Umsetzung wesentlich vereinfacht und beschleunigt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Hochwasser in Bayern 22.05.2019 - 15:12

Zugverkehr auf allen Strecken wieder aufgenommen

Nach dem Hochwasser vom Dienstag sind die Pegelstände der Flüsse im bayerischen Alpenvorland wieder gesunken. Auch die folgenden Bahnstrecken konnten im Laufe des Vormittags wieder für den Zugverkehr frei gegeben werden:
  • Immenstadt – Kempten
  • Immenstadt – Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen – Murnau

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Saarland will grenzüberschreitenden Verkehr stärken 22.05.2019 - 14:55

Gemeinsame Ausschreibung mit der Region Grand Est

Das Saarland hat die Absicht bekräftigt, gemeinsam mit der Region Grand Est den grenzüberschreitenden Schienenpersonenverkehr zu stärken. Der Ministerrat hat in seiner Sitzung am 21. Mai 2019 dem Abschluss einer entsprechenden Kooperations- und Finanzierungsvereinbarung zugestimmt. Nach Unterzeichnung der Vereinbarung wird die Region Grand Est beauftragt, 30 neue Züge zu beschaffen, die grenzüberschreitend einsetzbar sind. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ausbau der Breisacher Bahn 17.05.2019 - 15:17

Sperrung des Bahnhofs Breisach ab Juni

Für den Ausbau und die Elektrifizierung der Breisacher Bahn wird ab dem 22. Juni 2019 auch der Bahnhof Breisach vollgesperrt. Momentan laufen in diesem Bereich bereits die vorbereitenden Arbeiten. Bisher reichte die Vollsperrung nur von Freiburg bis vor den Bahnhof Breisach, um den Betrieb der Kaiserstuhlbahn von Breisach in Richtung Endingen aufrechtzuerhalten. In einer rund fünfmonatigen Bauzeit führt die Deutsche Bahn in Breisach zahlreiche Ausbaumaßnahmen durch. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Blankenauer Straße 17.05.2019 - 14:34

Bahn modernisiert Eisenbahnviadukt in Chemnitz

Die Deutsche Bahn erneuert und rekonstruiert in den kommenden Monaten das Eisenbahnviadukt über die Blankenauer Straße, um die Bahninfrastruktur für die Zukunft fit zu machen. Die Eisenbahnüberführung über die Blankenauer Straße in Chemnitz wurde 1869 bis 1871 als Teil der Bahnstrecke Neukieritzsch–Chemnitz erbaut und genügt den künftigen Anforderungen ohne die geplante Ertüchtigung nicht mehr. Das Steinviadukt, mit seinen neun Bögen erhält eine neue Stahlbetonfahrbahnwanne. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Baubeginn noch in diesem Monat 17.05.2019 - 13:29

Porta Westfalica rüstet sich für den Rhein-Ruhr-Express

Porta Westfalica rüstet sich für den Rhein-Ruhr-Express: Damit die neuen RRX-Züge auf der Linie des RE 6 im Vorlaufbetrieb zum Fahrplanwechsel 2019/2020 an den Bahnhöfen zwischen Minden und Neubeckum halten können, sind in Porta Westfalica Umbauarbeiten notwendig. Bei einem gemeinsamen Baustellenauftaktgespräch haben Bernd Hedtmann, Bürgermeister der Stadt Porta Westfalica, sowie Martin Nowosad, Bahnhofsmanager der DB für den Raum OWL, über die bevorstehenden Bauarbeiten informiert.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Einweihungsfeiern in Bondorf und Sulz 16.05.2019 - 15:02

Neue Bahnhöfe für die Gäubahn

Die Deutsche Bahn feiert zusammen mit der Gemeinde Bondorf und der Stadt Sulz am Neckar den Abschluss der Modernisierungsarbeiten und des barrierefreien Ausbaus der beiden Bahnhöfe an der Gäubahn mit einer gemeinsamen Einweihungsfeier. Am heutigen Donnerstag erfolgte die feierliche Einweihung der beiden Bahnhöfe.  Die Deutsche Bahn investierte gemeinsam mit dem Bund 6,2 Millionen Euro in Bondorf und weitere 4,9 Millionen Euro für den Bahnhof Sulz

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Tunnel Wittighausen 16.05.2019 - 13:45

Bahn schließt Tunnelvortrieb ab

Die Tunnelarbeiten in Wittighausen erreichen eine neue Bauphase. Der Tunnel auf der Bahnstrecke Lauda–Würzburg wird seit Januar 2019 grundlegend erneuert. „Seit Anfang des Jahres haben wir den Tunnelquerschnitt in bergmännischer Bauweise aufgeweitet. Diese Bauphase haben wir erfolgreich abgeschlossen, sodass wir nun die Betoninnenschale einbauen können“, sagt die DB-Projektleiterin Elisabeth Obiero. Durch die Aufweitung wird gemäß heutiger bahntechnischer Anforderungen das Regelprofil für Bahntunnel hergestellt 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Harzer Schmalspurbahnen 16.05.2019 - 13:14

Gast-Triebwagen im Pendeldienst zum Sachsen-Anhalt-Tag

Die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) erhöht während des diesjährigen Sachsen-Anhalt-Tages ihr Fahrtenangebot zwischen Gernrode und Quedlinburg und bietet auf dem Abschnitt einen vergünstigten Sondertarif an. Zwischen beiden Bahnhöfen wird während des Festwochenendes ein besonderes Gastfahrzeug pendeln. So wird für fast alle Fahrten der historische Triebwagen „T 44“ des Deutschen Eisenbahn-Vereins e. V. (DEV) eingesetzt. Mit dem 69-jährigen Veteranen wird darüber hinaus im Juni noch eine Fotosonderfahrt veranstaltet.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrzeug der Baureihe 471 wird ab Mai ausgestellt 15.05.2019 - 15:51

Hamburger S-Bahn-Wagen im Deutschen Technikmuseum

Ein S-Bahn-Wagen der Baureihe 471 wird im Mai in die Dauerausstellung Schienenverkehr des Deutschen Technikmuseums aufgenommen. Die S-Bahn hatte den Triebwagen mit Baujahr 1954 im Auftrag des Berliner Museums im Instandhaltungswerk Ohlsdorf restauriert. Vor der Abfahrt nach Berlin wurde das Fahrzeug in Hamburg verabschiedet. Am 26. Oktober 2001 wurde der letzte Elektrotriebwagen 471 aus dem regulären S-Bahn-Betrieb verabschiedet. Ein vollständiger Zug der Baureihe mit drei Wagen bleibt der S-Bahn Hamburg weiter als Museumszug erhalten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
1,4 Millionen Gesamtinvestitionen 15.05.2019 - 14:55

NRW fördert letzte Meile im Schienengüterverkehr

Verkehrsminister Hendrik Wüst hat Förderbescheide für nicht bundeseigene Eisenbahnen (NE-Bahnen) in Höhe von insgesamt knapp 1,4 Millionen Euro an vier Eisenbahnunternehmen übergeben. Empfänger sind die LWS Lappwaldbahn Service GmbH Weferlingen, der Rheinhafen Krefeld, die Gelsen-Log. GmbH und die Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH. Die Förderung der NE-Bahnen hatte die Landesregierung im vergangenen Jahr wieder eingeführt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Tag der offenen Tore 15.05.2019 - 14:12

Familienfest im S-Bahnwerk Erkner

Am kommenden Wochenende wird das S-Bahn-Werk Erkner zum Treffpunkt für Eisenbahnbegeisterte und Familien. Die S-Bahn Berlin öffnet gemeinsam mit dem Verein Historische S-Bahn am 18ten und 19ten Mai jeweils von 11 bis 18 Uhr die Tore und ermöglicht Einblicke in ihre Geschichte. Präsentiert werden nicht nur die legendären Züge, vom Bankierzug über den Stadtbahner bis zur Panorama-S-Bahn - bei einer kurzen Fahrt mit einem Stadtbahner aus dem Jahr 1928 oder der aktuellen Baureihe 481 kann S-Bahn-Luft geschnuppert werden.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zulassungsverfahren für neue Skoda-Züge dauert an 14.05.2019 - 15:36

Längeres Ersatzkonzept beim München-Nürnberg-Express

Beim München-Nürnberg-Express bleibt das Ersatzkonzept mit Wagen im IC-Komfort und zusätzlichen Doppelstockwagen länger als erwartet bestehen. Grund: Die Zulassung der geplanten neuen Skoda-Züge verzögert sich weiterhin. Für die Fahrgäste bedeutet das aber keine Nachteile: Sie profitieren weiterhin vom schnellsten Regionalverkehr Deutschlands. Seit 2006 wird mit ehemaligen IC-Zügen die Regionalverbindung zwischen den beiden größten Städten im Freistaat gefahren. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zusammenarbeit mit der Bundespolizei 14.05.2019 - 13:57

Schwerpunktkontrolle bei National Express

Am Donnerstag, 9. Mai 2019, führte das Unternehmen National Express Rail GmbH zusammen mit der Bundespolizeiinspektion Köln eine Schwerpunktkontrolle durch. Servicemitarbeiter überprüften von 12.00 bis 20.00 Uhr Fahrscheine auf der Linie RB 48 im Raum Solingen – Köln – Bonn. Die Bundespolizisten begleiteten die umfangreiche Kontrollaktion. Das Team der Servicekräfte führte während der Schwerpunktkontrolle insgesamt 1.117 Fahrscheinkontrollen durch. 

Seite:12345»17
Artikel 41 bis 60 von 322