Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Harzer Schmalspurbahnen

Richtfest für neue Dampflokwerkstatt in Wernigerode

In Anwesenheit von Gesellschaftern, Aufsichtsräten und beteiligten Baufirmen beging die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) am heutigen Vormittag das Richtfest für ihre neue Dampflokwerkstatt. Der Neubau entsteht derzeit in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wernigeröder Westerntor-Bahnhof und der alten Fahrzeugwerkstatt aus dem Jahre 1926. In das Großprojekt investiert die HSB insgesamt rund 14,5 Mio. Euro. Bei auch weiterhin planmäßigem Verlauf werden die Baumaßnahmen im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Erfrischung am Bahnhof Ahrensburg

DB und Hamburg Wasser installieren Trinkwasserspender

Im Rahmen des Innovationsprojektes „Zukunftsbahnhöfe“ testet die Deutsche Bahn neue Konzepte für Bahnhofsbesucher und Reisende – so auch einen Trinkwasserspender, den die DB am Mittwoch gemeinsam mit Hamburg Wasser am Bahnhof Ahrensburg aufgestellt hat. Damit ist Ahrensburg der erste Bahnhof in Schleswig-Holstein mit einem kostenlosen Trinkangebot für seine Reisenden. Der neue Trinkwasserspender befindet sich im Empfangsgebäude direkt zwischen den beiden Ein- und Ausgangstüren in Richtung Vorplatz.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
1,3 Millionen Euro Investitionsvolumen

Schnelles WLAN für die Westfalenbahn

Über 1,3 Millionen Euro investieren die Auftraggeber der WestfalenBahn, um den Fahrgästen in den Zügen schnelleres WLAN zu bieten. Das Geld stammt von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), dem Nahverkehr Westfalen- Lippe (NWL), der Region Hannover und dem Regionalverband Großraum Braunschweig. Die Züge sind zwischen Braunschweig, Rheine und Bielefeld (RE60/RE70) sowie Rheine und Emden (RE15) unterwegs. Die WestfalenBahn selbst beteiligt sich mit rund 150.000 Euro.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Verbesserungen ab 2021

Halbstundentakt Hamburg-Lübeck künftig auch am Wochenende

Schleswig-Holstein und Hamburg sorgen für eine deutliche Verbesserung im Bahnverkehr zwischen den Hansestädten Hamburg und Lübeck. Regional-Express-Züge zwischen den Hansestädten sollen bereits ab 2021 auch am Wochenende im Halbstundentakt fahren. Das haben Verkehrsstaatssekretär Dr. Thilo Rohlfs (Schleswig-Holstein) und der neue Staatsrat in der Hamburger Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, Martin Bill, heute bei ihrem Auftaktgespräch in Hamburg vereinbart.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Rund sieben Millionen Euro Gesamtinvestition

Bahnhof Borken (Hessen) wird bei laufendem Betrieb ausgebaut

Der Bahnhof Borken wird modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Bürger der Stadt sowie Touristen der beliebten Ferienregion profitieren zukünftig von zahlreichen Verbesserungen an der Station. Hierzu zählen der Neubau einer Personenüberführung sowie die Erneuerung und die Anhebung der beiden Bahnsteige von 38 auf 55cm, um komfortables Ein- und Aussteigen in die Züge zu ermöglichen. Über den Neubau von Personenaufzügen und den Einbau eines taktiles Wegeleitsystem sind sämtliche Gleise zukünftig ohne Hürden erreichbar.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Sonderprogramm für Groß und Klein

Wiedereröffnung des DB Museums Halle (Saale)

Am 11. Juli 2020 öffnet das DB Museum Halle (Saale) seine Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher. Mitte März wurde der Museumsstandort als präventive Maßnahme zur Eindämmung von Covid-19-Erkrankungen geschlossen. Umso mehr freuen sich das Team des DB Museums und die Traditionsgemeinschaft Bw Halle P, die das Museum maßgeblich durch ehrenamtliche Mitarbeit unterstützt, nach rund vier Monaten endlich wieder Gäste im Museum begrüßen zu dürfen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neue Fahrzeuge, mehr Strecken, dichtere Takte

Senat beschließt BVG-Verkehrsvertrag bis 2035

Der Berliner Senat hat auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, dem neuen Verkehrsvertrag mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) für die Jahre 2020 bis 2035 zugestimmt. Mit diesem Vertrag wird das landeseigene Verkehrsunternehmen im Rahmen einer Direktvergabe ab dem 1. September 2020 beauftragt, die ausgehandelten, umfangreichen ÖPNV-Leistungen zu erbringen.  Der BVG-Verkehrsvertrag hat ein Volumen von bis zu 12,7 Mrd. €.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus”

5,28 Millionen Euro vom Bund für ehemaliges BW Schöneweide

Durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat für eine Förderung ausgewählt wurde das Projekt „DampflokWerk Berlin – Quartiersmittelpunkt Ringlokschuppen“. Berlin erhält hierfür eine Bundesförderung in Höhe von 5,28 Mio. €, die mit 2,72 Mio. € vom Land ergänzt wird. Im Rahmen des Projektes wird das Bahnbetriebswerk Schöneweide mit seinem historischen Gebäudebestand aufgrund seiner Lage und seines Charmes als Dampflok-Werk Berlin denkmalgerecht saniert.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Mehr Zugbetrieb ab 27. Juni

HSB nimmt Betrieb auf allen Strecken wieder auf

Ab dem 27. Juni setzt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) wieder mehr Züge ein und startet damit im Zuge der allgemeinen Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen in ihren diesjährigen Sommerfahrplan. Dieser gilt bis zum 24. Oktober und beinhaltet wieder Dampfzüge auf dem gesamten Streckennetz. Bereits seit dem 18. Mai fahren die Dampflokomotiven wieder von Wernigerode auf den Brocken. Nach über drei Monaten Pause kehren sie am 27. Juni nun auch wieder auf alle Strecken des Schmalspurnetzes zurück.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Nahverkehr wird wieder hochgefahren

Ab dem kommenden Pfingstwochenende fährt die DB ihr Angebot im Nahverkehr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Abstimmung mit den Aufgabenträgern wieder auf das volle Angebot hoch, nachdem bereits seit 4. Mai in Sachsen und Sachsen-Anhalt nur noch wenige Leistungen reduziert waren. Bereits ab 25. Mai wurde die S-Bahn Dresden auf der S 3 (Dresden–Tharandt–Freiberg) im Berufs- und Schülerverkehr nach Freiberg verlängert. Auch auf der RB 113 „Der Geithainer“ (Leipzig–Geithain) werden ab Pfingsten wieder alle Fahrten angeboten. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Verteilung auf vier Einzellose

Berliner Senat beschließt Vergabeverfahren für S-Bahn

Der Senat von Berlin hat auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, das Verfahren für die wettbewerbliche Vergabe der beiden S-Bahn-Teilnetze Nord-Süd und Stadtbahn beschlossen. Dabei bleiben die wesentlichen Eckpunkte des Senatsbeschlusses vom November 2019 erhalten: Ziel bei dieser größten Ausschreibung in der Berliner S-Bahn-Geschichte ist ein effektiver Wettbewerb mit dem Ergebnis vernünftiger Preise bei dauerhaft guter Qualität.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vorreiter in der Region

Verkehrsverbund Rhein-Main wird 25

Am 28. Mai feiert der Rhein-Main-Verkehrsverbund seinen 25. Geburtstag. Mit 97 Prozent Bekanntheit in Umfragen und im Schnitt 2,5 Millionen Fahrgästen am Tag ist er aus der Region nicht mehr wegzudenken. Bis zur RMV-Gründung wurde der Schienennahverkehr deutschlandweit von der damaligen Deutschen Bundesbahn organisiert und eine Koordination mit dem Busverkehr war kaum vorhanden. Die Fahrpläne und dutzende verschiedene Tarife glichen einem Flickenteppich.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Auftakt für den Flottentausch in Holzkirchen

Neue Züge für die Bayerische Oberlandbahn

Eine neue Fahrzeugflotte verbessert ab 14. Juni 2020 den Zugverkehr im Bayerischen Oberland. Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat heute am Bahnhof in Holzkirchen gemeinsam mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner, den Geschäftsführern der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), der Transdev sowie der Bayerischen Oberlandbahn GmbH offiziell das Startsignal für den Flottentausch gegeben. „Die neuen, moderneren Fahrzeuge bringen einen echten Mehrwert“, so die Ministerin.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Preise für die Alltagshelden der Schiene

Lebensretter wird Eisenbahner mit Herz 2020

Ein mutiger Lebensretter ist Eisenbahner des Jahres 2020. Christoph Angstl von der Bayerischen Oberlandbahn GmbH zog zusammen mit einem Passanten am Bahnhof in Rosenheim eine gestürzte 51-jährige Frau in letzter Sekunde vor einem einfahrenden Zug vom Gleis. Für diesen selbstlosen, couragierten Einsatz vergab die Jury im Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ (EimiH) die Goldmedaille.  Dies teilte die Allianz pro Schiene als Veranstalterin des Wettbewerbs am Dienstag in Berlin mit.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ausschreibung S-Bahn Berlin

Spontane Protestaktion der EVG vor dem Roten Rathaus

In einer Hauruckaktion hat die EVG am Dienstag zu einer weiteren Protestaktion vor dem Roten Rathaus aufgerufen. Im Senat sollte das Thema an der Öffentlichkeit vorbei abschließend beraten werden. Kurz vorher war durchgesickert, dass Verkehrssenatorin Regine Günther die Vorlage für die Ausschreibung der Teilnetze Stadtbahn und Nord-Südbahn kurzfristig auf den Plan der Senatssitzung gehievt hatte. Aus Sicht der EVG sind immer noch zu viele Fragen dabei offen. 

Seite:12345»41
Artikel 31 bis 45 von 608