Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zwischen Linz und Wels 19.07.2019 - 13:17

Viergleisiger Ausbau der Weststrecke

32 Prozent der Züge fahren heute auf der Weststrecke, obwohl diese nur rund zehn Prozent der Betriebslänge des Österreichischen Schienennetzes ausmacht. Grund für die ÖBB, den Ausbau der Weststrecke zu forcieren. In Oberösterreich rückt der viergleisige Ausbau der Westrecke zwischen Linz und Wels immer näher. Im September 2019 startet das bisher größte Bahnprojekt in Oberösterreich mit dem viergleisigen Ausbau der Westseite des Linzer Hauptbahnhofes.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrgastvertreter begrüßen raschen Zulauf weiterer Züge 18.07.2019 - 13:45

Einigung bei ICE 4 Abnahme

Gestern wurde bekannt gegeben, dass die seit Ende letzten Jahres unterbrochene Abnahme des ICE 4 fortgesetzt wird. Hersteller, Bahn und Eisenbahn Bundesamt haben sich geeinigt. Der Fahrgastverband Pro Bahn begrüßt diese Einigung ausdrücklich und hofft, dass die verlorene Zeit schnellstens aufgeholt werden kann. In einer Medienmitteilung Anfang des Monats hatte der Fahrgastverband Pro Bahn die Deutsche Bahn und die Hersteller Siemens und Bombardier aufgefordert unverzüglich eine Lösung für das Fahrzeugproblem vorzulegen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vertrag mit Nanjing Metro geschlossen 17.07.2019 - 16:04

Alstom liefert Zugsysteme für fahrerlose U-Bahn in China

Alstom hat mit Nanjing Metro einen Vertrag über die Lieferung von Traktionssystemen und des Zugsteuerungs- und Überwachungssystems (TCMS) für 318 U-Bahn-Wagen unterzeichnet, die auf der Nanjing Line 7 verkehren werden, der ersten fahrerlosen U-Bahn-Linie in der chinesischen Stadt. Alstom wird mit seiner globalen Erfahrung im unbeaufsichtigten Zugbetrieb (UTO) auch eine technische Überprüfung des Systems durchführen. Der Auftragswert beträgt knapp 50 Mio. €.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahn und Bundespolizei appellieren an Kinder und Jugendliche 16.07.2019 - 13:33

Bahnanlagen sind kein Platz für Abenteuer

Endlich haben die Sommerferien begonnen! Zeit, sich zu verabreden, die Seele baumeln zu lassen und Abenteuer zu erleben. „Gerade unsere Anlagen, Gleise und Züge üben auf junge Menschen oft eine große Faszination aus und wecken die Neugierde. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen, jetzt zum Ferienbeginn noch einmal auf das richtige Verhalten an Bahnanlagen aufmerksam zu machen, damit aus Spaß nicht plötzlich bitterer Ernst wird“, erklärt Dr. Volker Hentschel, Vorstand Produktion der DB Netz AG.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Hochgeschwindigkeitsstrecke Valladolid-León 15.07.2019 - 15:55

ERTMS Level 2-Technologie nimmt Betrieb in Spanien auf

Nach umfangreichen Tests zum Nachweis der Zuverlässigkeit und der Genehmigung durch die spanische Agentur für Eisenbahnsicherheit wurde das Alstom-Zugsicherungssystem Atlas ERTMS Level 2 auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Valladolid-León im Norden Spaniens in Betrieb genommen. Diese Inbetriebnahme folgt dem Auftrag von Adif aus dem Jahr 2014 um den Abschnitt Valladolid-León mit ERTMS Level 2-Technologie auszurüsten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bestehendes System wird aufgerüstet 15.07.2019 - 12:38

GVB Amsterdam steuert Busse und Trams aus der Cloud

Das niederländische Verkehrsunternehmen GVB Amsterdam steuert bereits seit 2005 seine Busse und Trams mit dem Betriebsleitsystem PSItraffic/ITCS der PSI Transcom GmbH. Nun wurde das System durch eine moderne Cloud-basierte Lösung ersetzt. Seit der Einführung des PSI-Leitsystems konnte die GVB Amsterdam die Prognosequalität der Ankunfts- und Abfahrtzeiten und die Pünktlichkeit der Fahrzeuge deutlich steigern sowie Taktzeiten und automatische Weichensteuerung verbessern.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
16.000 LKW-Fahrten pro Jahr eingespart 13.07.2019 - 12:26

Bernegger bringt in Österreich den Klimaschutz auf Schiene

Rund 400.000 Tonnen pro Jahr hat die Mollner Bau- und Rohstoffgruppe Bernegger mit Hilfe der ÖBB bereits von der Straße auf die Schiene verlagert. Nach rund drei Jahren Betrieb ziehen beide Partner eine positive Bilanz. Doch nicht nur betriebswirtschaftlich war die Kooperation erfolgreich, auch das Klima atmet auf. Dank des Rohstoff-Transportes mit der Bahn statt dem LKW hat Berneggger jährlich rund 2.200 Tonnen CO2 eingespart und dem Großraum Linz damit 16.000 LKW-Fahrten pro Jahr erspart.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Schätze aus früheren Jahren 11.07.2019 - 16:10

Historische Juwelen glänzen beim Bahnhof Brig

Der Bahnhof Brig ist nicht nur ein wichtiger Servicestandort, wo Züge gewaschen und gewartet werden, sondern auch historisch bedeutsam. Auf dem Bahnhofsgelände gibt es einige Schätze aus früheren Zeiten zu entdecken. Kurz bevor die erste Röhre des Simplontunnels 1905 fertig gestellt wurde, hat die SBB die Kreissegment-Remise errichtet – zusammen mit den übrigen Bauten des Depot- und Güterbahnhofareals. Heute wird das Gebäude noch als Lokdepot und Werkstatt genutzt. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
„Starrsinn der deutschen Politik“ kritisiert 10.07.2019 - 15:58

EVG fordert Besteuerung des Flugverkehrs

Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner hat den „Starrsinn der deutschen Politik in Sachen Klimaschutz“ scharf kritisiert. Kirchner begrüßt den „Mut der Franzosen“, den Flugverkehr zu besteuern, um die daraus generierten Einnahmen auch in den Ausbau der Schiene zu stecken. „Das halten wir als EVG auch in Deutschland für erforderlich“, betonte er. Das Beispiel Frankreich zeige, das nationale Alleingänge möglich und auch nötig seien, um den Klimaschutz voranzubringen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Präsentationsfahrt von Coburg nach Bayreuth 09.07.2019 - 14:28

Coradia iLint-Test unter Alltagsbedingungen

Am gestrigen Tag fand eine Prä­sen­ta­ti­ons­fahrt mit dem Was­ser­stoff­zug Coradia iLint des Her­stel­lers Alstom von Coburg nach Bayreuth und zurück unter realen All­tags­be­din­gun­gen statt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den einzigen für den Fahr­gas­t­ein­satz in Deutsch­land zu­ge­las­se­nen Re­gio­nal­ver­kehrs­zug ohne Die­sel­an­trieb für ober­lei­tungs­freie Strecken. Die Fahrt fand in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Ei­sen­bahn­ver­kehrs­un­ter­neh­men Agilis, dem Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Wohnen, Bau und Verkehr sowie der Baye­ri­schen Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (BEG) statt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnhof Mühlacker modernisiert 05.07.2019 - 15:36

Neues Aushängeschild im Enzkreis

Bereits 2015 konnten die Aufzüge am Bahnhof Mühlacker rechtzeitig zum Beginn der Gartenschau Enzgärten in Betrieb gehen. Ende 2016 startete die Bahnhofsmodernisierung mit dem symbolischen Spatenstich durch Vertreter von Bahn, Land und Politik. Rund zweieinhalb Jahre später wird nun der Gesamtabschluss der Maßnahme gefeiert. Neben geladenen Gästen aus dem Gemeinderat und weiteren Vertretern aus der Politik begleiteten auch Reisende, Pendler und Besucher vor Ort die offiziellen Feierlichkeiten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Trenitalia-Vertrag 05.07.2019 - 13:57

Alstom liefert den letzten Jazz-Zug aus

Aus dem Alstom-Werk in Savigliano rollt heute der letzte "Jazz" -Zug, der 136. für die Region Kampanien. Um das Lieferende zu zelebrieren, kamen Marco della Monica, Regionaldirektor vonTrenitalia Piemonte, Michele Viale, Generaldirektor von Alstom in Italien, Davide Viale, Site Managing Director von Alstom in Savigliano, sowie die Entwicklerteams der "Jazz" und "Pop"-Züge von Alstom und Trenitalia zu einer Feierstunde zusammen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Über 100 Trassenvorschläge berücksichtigt 03.07.2019 - 15:27

ÖBB und DB präsentieren Planungsstand am Brenner-Nordzulauf

LÖBB und Deutsche Bahn (DB) planen gemeinsam im Raum Kufstein – Rosenheim den Brenner-Nordzulauf. Seit vergangenem Jahr sind zusätzlich 110 Planungsvorschläge von Anrainern eingelangt. Nun wurde in Rosenheim der aktuelle Arbeitsstand präsentiert. Zwei neue Gleise sollen die bestehenden Bahnanlagen auch im Raum Kufstein – Rosenheim zukünftig ergänzen. Damit wird in einigen Jahren der nördliche Zulauf zum Brenner Basistunnel für alle kommenden Anforderungen auch in der Grenzregion gerüstet sein.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
„Zechentrikot“ im Bahnhof Gelsenkirchen enthüllt 03.07.2019 - 14:09

Glückauf, die Bahn kommt!

Auch nach dem Ende des Ruhr-Bergbaus ist klar: Gelsenkirchen und Kohle gehören zusammen. Um die Kumpel des Steinkohle-Zeitalters auch im Hauptbahnhof zu würdigen, hat die Deutsche Bahn (DB) den Bahnhof großflächig umgestaltet. Reisende bekommen nun unmittelbar nach der Ankunft in Gelsenkirchen ein Bild davon, wie sehr diese Ära die Stadt geprägt hat: Steiger, die im engen Stollen arbeiten, Grubenarbeiter in der Kaue und rußgeschwärzte Kumpel – diese Bilder sind nun im Hauptbahnhof zu sehen: eine Verneigung vor dem Bergbau.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Zugverkehr Weißenfels - Zeitz und Merseburg - Querfurt 03.07.2019 - 12:50

Verkehrsvertrag für Netz Elster-Geiseltal unterzeichnet

 
 
Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel und Dr. Wolfgang Weinhold, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Südost, unterzeichneten im Kapitelhaus im Merseburger Dom den Verkehrsvertrag für das Eisenbahnnetz Elster-Geiseltal. Zum Netz gehören die Regionalbahnlinien Merseburg – Querfurt (RB 78) und Weißenfels – Zeitz (RB 76). Der Vertrag tritt im Dezember 2019 in Kraft und gilt für die Strecke Merseburg – Querfurt bis Dezember 2032, für die Strecke Weißenfels – Zeitz bis Dezember 2024.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fertige ICE 4 sollen unverzüglich ausgliefert werden 02.07.2019 - 15:21

Pro Bahn: Fahrzeugmangel unverzüglich beheben

Derzeit ist die Abnahme neuer ICE 4 Züge unterbrochen. Entgegen früherer Ankündigungen hat dies deutliche Auswirkungen auf die Betriebsqualität – die Fahrzeuge fehlen. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert daher die Deutsche Bahn und die Hersteller Siemens und Bombardier auf, einen unbürokratischen Weg zu finden, die fertigen aber nicht abgenommenen Züge einzusetzen. Wegen fehlerhafter Schweißnähte an den Wagen, die aus dem Breslauer Werk des Zulieferers Bombardier stammen, ruht derzeit die Abnahme.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
AFD-Fraktion fordert Systemumstellung 27.06.2019 - 15:00

Bundestagsdebatte zur Finanzierung der Bahninfrastruktur

Die AfD-Fraktion verlangt von der Bundesregierung, die Empfehlungen des Bundesrechnungshofes (BRH) zur Bahninfrastrukturfinanzierung im Rahmen der zwischen Bund und Bahn geschlossenen Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV) zu beachten. Ein entsprechender Antrag steht am Donnerstag auf der Tagesordnung des Bundestages. Darin wird die Regierung aufgefordert, die vom BRH identifizierten Schwachstellen der Bahninfrastrukturfinanzierung "umgehend zu beseitigen".

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Richtung stimmt - Geschwindigkeit nicht 27.06.2019 - 13:25

Investitionen in den Schienenverkehr bleiben dürfitg

Die Allianz pro Schiene hat den Kabinettsbeschluss zum Haushaltsentwurf 2020 für den Schienenverkehr begrüßt. „Die Investitionen in den Schienenverkehr sollen im nächsten Jahr um mehr als eine Milliarde Euro gegenüber 2019 steigen, das ist ein Schritt in die richtige Richtung“, sagte der Geschäftsführer des gemeinnützigen Verkehrsbündnisses, Dirk Flege, am Mittwoch in Berlin. Als „erfreulich“ bezeichnete Flege den neu geschaffenen Haushaltstitel für ein „Bundesprogramm Zukunft Schienengüterverkehr“

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Längstes rollendes Kunstwerk der Welt 26.06.2019 - 16:10

Noahs Train macht Samstag Halt in Oberhausen

„Noah’s Train“, das längste rollende Kunstwerk der Welt auf Schienen, macht am Samstag, 29. Juni, Station im Hauptbahnhof Oberhausen. Anlässlich des Berufsstartertages der Deutschen Bahn AG im Rheinischen Industriemuseum präsentiert sich Noahs Zug zwischen 11 und 16 Uhr in direkter Nachbarschaft auf Gleis 14. Der mit Tiermotiven von namhaften internationalen Szenekünstlern gestaltete Containerzug tourt derzeit über die Schienen in ganz Europa und wirbt für den Klimaschutz.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Modernisierung der Doppelstockeinheiten 24.06.2019 - 15:17

DB Sylt Shuttle vergrößert Terminal in Westerland

Die Deutsche Bahn erweitert die Terminalflächen Westerland auf Sylt. Mit der Investition von 5 Mio. Euro bekennt sich DB Sylt Shuttle klar zu ihrem langfristigen Engagement für die Insulaner und Tourismusbranche auf Sylt. Darüber hinaus investiert DB Fernverkehr aktuell bis 2023 über 5 Mio. EUR in die Modernisierung der Doppelstockeinheiten (Korrosionsschutz). Mit der geplanten Erweiterung der Terminalfläche wird die Kapazität des Terminals von heute 320 auf 550 Fahrzeuge im Jahre 2021 ausgebaut.

Seite:123»17
Artikel 1 bis 20 von 339