Titel

Eisenbahnunfälle
2016 - 

2016 09.02. Bad Aibling Kollision zweier "Meridian" Regionalzüge  im Streckenabschnitt Bad Aibling–Kolbermoor.  Der Fahrdienstleiter war durch ein Handyspiel anbgelenkt.

12T, 85V

20.10. Leipzig-Engelsdorf Eine Rangierabteilung entgleist und prallt gegen das Stellwerk W 6, das einstürzt. Der dort tätige Mitarbeiter konnte schwer verletzt geborgen werden

1V

2017 17.02. Frankfurt-
Griesheim
Ein unbesetzter ICE-T überfährt  während einer Rangierfahrt in die Wartungshalle einen Prellbock. Das Fahrzeug entgleist und landet auf dem Bahnsteig des Haltepunktes Frankfurt-Griesheim 1.000.0000 €
Sachschaden
30.06. Leese-
Stolzenau
Frontalzusammenstoß zweier Güterzüge. Der Zug 42757 Helsingborg – Krefeld des schwedischen Unternehmens Hectorrail stand in einem Ausweichgleis des Bahnhofs Leese-Stolzenau. Der Zug 42597 Antwerpen wurde in das gleiche Gleis geleitet. Beide Triebfahrzeugführer wurden schwer verletzt. Mehrere Wagen  entgleisten, zwei stürzen den Bahndamm hinunter auf eine Straße. 2V
05.12. Meerbusch Ein Regionalexpress der Linie 7 fährt auf einen stehenden Güterzug auf. 47V
2018 27.04. München Entgleisung eines Güterzuges im Umschlagbahnhof München - Riem. Unfallursache waren zwei vergessene Hemmschuhe auf den Gleisen. -
28.04. Freiburg
im Breisgau
Entgleisung eines italienischen RoLa-Zuges wegen einer unter dem fahrenden Zug verstellten Weiche im Güterbahnhof von Freiburg im Breisgau.  -
07.05. Aichach Kollision eines Regionalzug der Bayerischen Regiobahn mit einen stehenden Güterzug im Bahnhof Aichach 2T
T: Tote, V: Verletzte